Goodbye 500px

Wer meine Seite hier schon ein wenig länger kennt, hat sicherlich auch schon einmal den Menüpunkt „Galerie“ angeklickt und landete bei meiner Bildersammlung auf der Plattform 500px. Genau das wird sich ab sofort ändern und ich ziehe mein Portfolio um auf Behance. Warum das so ist und wieso ihr vielleicht auch einen Blick auf Behance werfen solltet erkläre ich euch hier.

Weiterlesen →

Mit oder ohne Euphorie?

Endlich kann ich euch hier im Blog mal wieder ein fotografisches Thema präsentieren und meine Herangehensweise an selbiges. Bei diesem Thema gibt es nämlich kein richtig oder falsch und jeder muss so ein wenig seinen eigenen Weg finden. Aber ich zeige euch meinen Weg und erkläre euch warum sich meine Meinung dazu im Lauf der Zeit gewandelt hat.

Weiterlesen →

Angeschaut: Headshot Portraits

Ich habe die letzten Tage sehr viel Zeit gehabt um mich ein wenig weiterzubilden – Weihnachtszeit, Krankheitszeit. Damit mir diese nicht zu langweilig wird, hat mich Kollege Patrick Ludolph gebeten, sich seinen neusten Shop-Zugang anzugucken. Well, wer Nachts im Krankenhaus nicht schlafen kann, kann gucken. Ob das Ding was taugt? Erfahrt ihr gleich!

Weiterlesen →

5 Last-Minute Tipps für den Weihnachtsmann

Ja ich weiß, ich kann es auch nimmer hören. Dabei sind es nur noch wenige Tage bis zum Fest aller Feste und meine Kids fangen jetzt schon an diverse Verstecke nach Lagerplätzen des Christkinds zu durchsuchen. Falls ihr noch dringend etwas sucht, habe ich hier fünf super Tipps für euren Geschenkebringer.

Weiterlesen →

5 Glaubenskriege der Fotografie

Meine Serie über 5 Dinge die ich gern früher gewusst hätte ist bei euch richtig gut angekommen. Heute gebe ich euch einen Einblick in so manche fotografische Glaubenskriege und wie ich dazu stehe. Die meisten dieser Kriege, über die nicht nur in Foren und selten sachlich gesprochen wird, kennt ihr sicher schon. Dennoch sollten wir darüber reden und mich interessiert bei dieser Nummer natürlich auch eure Meinung. Beginnen wir ganz vorne, bei der Technik.

Festbrennweiten vs. Zoomobjektive

Dieser Krieg schwelt schon viele Dekaden und ein Ende ist nicht in Sicht. Zur Problemstellung als solches gibt es dabei nicht viel zu sagen. Die Festbrennweitenfanatiker schwören auf die pervers geile gute Abbildungsleistung und Zoomobjektivliebhaber behaupten, ihre Linsen stehen den Festbrennern leistungsseitig in nichts nach, sind aber vielseitiger einsetzbar. Doch was genau stimmt denn nun?

Weiterlesen →

Einen Monat iPad only – die Ausgangslage

Wer wie ich viel in der Weltgeschichte umher reist, der kommt immer mal wieder auf den Trichter, dass es eigentlich ganz geil wäre, sein Foto-Geschäft auch mobil abwickeln zu können. Die modernen Notebooks werden immer schlanker und leichter, aber oft fragt man sich nach der Berechtigung von Tablets. Insbesondere wenn sie, wie beim iPad Pro das RAW-Format beherrschen und man sie eh ständig dabei hat. Ich habe mich einem Monat Selbstversuch gestellt.

Weiterlesen →

5 Dinge die ich gern früher über Kommunikation gewusst hätte

Einen weiteren Artikel meiner neuen Lieblingsserie von 5 Dingen über die ich gerne früher etwas gewusst hätte habe ich euch am Wochenende in die Tastatur geklöppelt. Heute schauen wir uns das für mich wichtigste Element der Fotografie an, die Kommunikation zwischen Fotograf und Sujet.

Weiterlesen →

Im Test – Alu-Dibond Prints von ZOR

Ich wurde vor wenigen Tagen gebeten, mir die Druckqualität der Kollegen von ZOR.com anzusehen. Die Jungs und Mädels stammen aus Belgien und beliefern auch den deutschen Markt. Sie versprechen gute Qualität zu vernünftigen Preisen. Ob das so passt, hab ich mir angeschaut.

Weiterlesen →

5 Dinge die ich gern früher über den RAW-Konverter gewusst hätte

Es ist soweit und ich habe euch den dritten Artikel der Serie „5 Dinge die ich gern früher über […] gewusst hätte“ und ich möchte heute mit euch über euren RAW-Konverter sprechen.

Weiterlesen →

5 Dinge die ich gerne früher über die Retusche gewusst hätte

Gestern habe ich euch den ersten Teil dieser neuen Serie vorgestellt und er ist bei euch richtig gut angekommen. Zwei weitere Beiträge der Serie hatte ich bereits vorbereitet und wollte jede Woche einen vom Stapel lassen. Nunja, ich bin manchmal schrecklich inkonsequent. Heute also der zweite Teil der Serie, die Retusche!

Weiterlesen →