Abseits gebloggt: eigener Reiter auf Facebook-Fanseiten

Hier auf dem Blog habe ich einen einfachen Menüpunkt namens “Galerie” gesetzt, welcher ganz einfach zu all meinen Bildern auf 500px führt. Das erspart mir zum einen das selbst-hosten auf kostbarem Webspace und zum anderen … Weiterlesen →

Abseits gebloggt: Spiderman und der Sommer 2015

Jedes mal wenn ich jemanden sagen höre “Höhöhö- ich hab ne Spiderman App installiert” und er mir dann sein gerissenes Display zeigt, kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln. Zum einen ob des Spruches … Weiterlesen →

Von der Haribo-Bar, Marcel D’Avis und dem “schießt euch im Bus bitte nicht ganz ab”

Nachdem ich erst vor kurzem einen Erguss von knapp 1.500 Worten in einen meiner aktuellen Lieblingsartikel einfließen und ich fürchte, dass dieser Artikel in die selben Ausmaße ausarten wird, aber da müsst ihr durch. Ich war … Weiterlesen →

Abseits gebloggt: Bike Essentials #003 – Skylobby Photoworks

Die Bike-Essentials schlagen gut ein bei euch, wie ich an den Zugriffen ablesen kann. Kurios dabei ist, dass unheimlich viele Fotografen unter den Bikern sind. So ist es mir heute eine Freude, euch die Bike-Essentials … Weiterlesen →

Abseits gebloggt: Bike Essentials #002 – Tobias Etzer

Herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe der kleine Serie der Bike Essentials. Nachdem ich euch unlängst meine wichtigsten Utensilien zum biken vorgestellt habe, folgt heute die Kollektion meines lieben Freundes und Kollegen Tobias Etzer.

Das Hörbuch über Bücher, Menschen und Menschen die eigentlich Bücher sind

Ich habe mir in langer Tradition der Hörbuch-Rezensionen wieder ein Hörbuch geschnappt und für euch und mich von Anfang bis Ende abgehört. Dieses Buch wurde von meiner Twitter-Timeline ziemlich gehyped und ich war äußerst neugierig … Weiterlesen →

Abseits gebloggt: Bike Essentials #001

Mit diesem Beitrag starte ich eine kleine Kampagne, äquivalent zu den Blogger-Essentials bei denen ich schon mal ein Gastspiel hatte. Wie ihr vielleicht wisst, fahre ich total gerne Fahrrad und stelle euch heute drei Dinge … Weiterlesen →

Hörbuch-Rezension: Wenn Normannen schwören wird es fad

Wie ihr ja wisst, bin ich ein ausgiebiger Konsument von Hörbüchern, aufgrund meiner täglichen Pendelei von und zur Arbeit. Die eine oder andere Hörbuch-Perle ist mir dabei bereits untergekommen, aber dass man früher oder später … Weiterlesen →

Hörbuch-Tipp: Mark Watney ist am Arsch

Das Arbeitsleben hat mich nach nunmehr sechs Monaten Elternzeit wieder. Doch nicht nur meine geliebten Kollegen haben mich wieder. Ich stehe auch wieder mindestens zwei Stunden am Tag auf dem Gaspedal und lebe das süße … Weiterlesen →

Spiele-Publisher, ihr seid scheiße und wir haben es verdient!

Ich kenne drei Arten von Gamern. Da sind zum einen die Dauerdaddler. Die, die für ein Spiel nach ihrem Gusto töten würden. Die, die Schlange stehen für ihre Spiele und jede noch so kleine lustige … Weiterlesen →