Qualität kostet – oder: Warum ich ein Compagnon bin

Diesen Beitrag schreibe ich, in dem vollen Bewusstsein, dass ich einen Einkauf in völliger, geistiger Umnachtung getätigt haben muss. Ich war ein Idiot, bedenkt man den Kaufpreis. Ich war zu gierig, bedenkt man den Zeitpunkt. … Weiterlesen →