Hörbuch-Tipp: Sex auf der Bühne und ein Fluss nahe der Wüste

Ich bin ein Literatur-Fan seit ich in der Schule zum ersten Mal Schillers “Die Räuber” oder “Das Zeitalter der Fische” von Horvath lesen durfte. Diese Werke und ihre Schöpfer haben meine Liebe zur Sprache geprägt und ich bin bis heute eine Leseratte durch und durch.

Da ich aber werktäglich mehr als zwei Stunden im Auto sitze habe ich mich ein wenig auf Hörbücher verlagert um auch während der Fahrzeit ein wenig Literatur genießen zu können. Warum mir aber bis heute die Werke von T.C. Boyle verborgen geblieben sind, ist mir ein Rätsel. Dank eines Tipps vom lieben Steffen bin ich auf meine heutige Hörbuchempfehlung gestoßen, welche, wenn ich mich nicht bitter täusche, mein Hörbuch-Tipp des Jahres wird.

Boyles Meisterwerk “Wassermusik” erzählt mit unfassbar intelligentem Humor, sprühendem Witz und tief berührender Dramatik die wahre Geschichte des Entdeckers Mungo Park und die erfundene Geschichte des englischen Lebemanns Ned Rise im England zum Ende des 18. Jahrhunderts. Beide Geschichten sind in gleichem Maße faszinierend, wirklich spannend und unterhaltsam, so dass man sich wünscht sie würden nicht enden und man könnte noch ewig mit den beiden Akteuren ihre Abenteuer erleben.

Wer also Bock auf richtig tolle Wortakrobatik, einen smarten Sinn für Humor und bewegende Geschichten hat, der sollte sich dieses Hörbuch nicht entgehen lassen! Bei Audible.de kostet es aktuell ein Guthaben oder alternativ 29,95€ für 21 Stunden Spielzeit. Ein Wort sei noch zum Sprecher Stefan Kaminski gesagt – einen Besseren hätte man für dieses Buch nicht finden können. Er meistert sich durch die gutturalen arabischen Laute genau so gut wie durch jeden Charakter im Buch, sei es eine dicke arabische Prinzessin oder ein alter englischer Säufer.

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de - Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden erhoben um Statistiken über die Aufrufe der einzelnen Seiten dieser Website zu erheben, natürlich konform mit der DSGVO. Wenn sie dies nicht möchten, klicken sie auf \\Verweigern\\. Damit wird für ein Jahr ein Cookie gesetzt, welches die rein statistische Erhebung verhindert. Zustimmen, Verweigern
650