Angesehen – Kreatives Fotodesign mit Matthias Schwaighofer

Wer Matthias Schwaighofer nicht kennt, der hat in der Photographie etwas verpasst und NEIN, das ist nicht dieser komische Schauspieler. Matthias Schwaighofer gehört zu den besten Fotografen im deutschsprachigen Raum und liefert außerdem noch immer wieder unglaublich gute Photoshop Composings ab. Dabei handelt es sich um ein Bild, welches aus mindestens zwei, zumeist aber mehreren Ausgangsbildern modelliert, gestaltet und kreativ aufgewertet wird. Ein Composing erzählt immer eine Geschichte oder gibt dem Gehirn des Betrachters zumindest tiefe Anregung zu einer Geschichte.

Kreatives Fotodesign

Ich habe mir das Video-Tutorial für euch und natürlich auch für mich angesehen und möchte euch hier eine kleine Rezension dazu geben. Ich bin in einer Bierlaune dazu gekommen, selbst mal ein Composing zu versuchen und für das allererste finde ich es ganz okay, bin aber mit diversen Dingen wie etwa dem Blut auf der Lippe sehr unzufrieden.

Ich habe mir vom Video-Tutorial vorab viel versprochen. Techniken zum composen, Ideen und Impulse für Bilder und dazu noch ein paar heisse Tipps und Tricks, das alles wollte ich auf der DVD sehen und damit tiefer in die Thematik einsteigen, denn eins habe ich gleich gemerkt, Photoshop Composing macht süchtig und ist ideal für verregnete Tage oder kalte Winterabende. Ob Meister Schwaighofer mit seiner DVD meinen Erwartungen entsprochen hat, lest ihr gleich. Doch vorab der Inhalt der Scheibe in der Übersicht:

1. Eine gute Vorbereitung ist alles
1.2 So kommen Sie von der Idee zum Hingucker
1.3 Mit Bildern Emotionen wecken
1.4 Das Spiel mit den Kontrasten
1.5 Zeichnen in Photoshop
1.6 HDR-Bilder erstellen
1.7 Wo finden Sie Bildmaterial
1.8 Metadaten für die Weitergabe hinterlegen

2. Die Kreativwerkzeuge von Photoshop
2.1 Einleitung
2.2 Ordnung im Ebenenchaos
2.3 So setzen Sie Smartfilter richtig ein
2.4 Die wichtigsten Filter im Überblick
2.5 So wirken Ebenenmodi
2.6 Mit Ebenenstilen gestalten
2.7 Der perfekte Freisteller
2.8 Formen und Verformen
2.9 Malen mit dem Pinselkasten

3. Einfache Montagen mit großer Wirkung
3.1 Einleitung
3.2 Der Röntgenlook
3.3 Scharfe Produktfotos
3.4 Feuriges Saitenspiel
3.5 Charakterportraits optimieren
3.6 Produkte richtig inszenieren
3.7 Montage unter freiem Himmel
3.8 Bewegung simulieren

4. “Pimp my Pic” – Portraitfotos veredeln
4.1 Einleitung
4.2 Edelportraits in Schwarzweiß
4.3 Den Dirty-Look erzeugen
4.4 Portraitfotos stilvoll tonen
4.5 Bildrauschen effektiv einsetzen
4.6 Digitalen Rauch erzeugen
4.7 Lichteffekte gezielt einsetzen

Diese eher an den Grundlagen orientierte Kapitel sind der Einstieg in das, was ein gutes Bild und somit auch ein gutes Composing auszeichnet. Dieser Einstieg fiel mir beim anschauen durchaus recht schwer, denn Matthias geht in seiner Eigenschaft als Trainer sogar zurück zu den alten Meisterwerken der berühmten Maler um deutlich zu machen, worauf es bei einem faszinierenden Bild wirklich ankommt. Durch diesen Teil musste ich mich durchdrücken, denn ich wollte loslegen, ich wollte schnell die eingesetzten Techniken sehen und damit auch meine Composings probieren. Doch es ist wahnsinnig wichtig, diesen Teil nicht zu überspringen. Denn sonst hat man eventuell fünfzehn Stunden an einem Bild gebastelt und heraus kommt etwas, was keinen Betrachter wirklich in den Bann ziehen kann. Seid ihr mit diesen wichtigen Elementen der DVD durch, folgt der richtig spaßige Teil. Matthias zeigt seine eindrucksvollsten Composings und wie sie hergestellt wurden. Natürlich sind wie immer alle Arbeitsmaterialien auf der DVD und so könnt ihr alle Arbeitschritte wie immer nach vollziehen. Genau das ist es, was so richtig Spaß macht, vom Grubenmaulwurf über Lara Croft hin zur Science-Fiction, für jeden Geschmack ist was dabei und ihr könnt wirklich eine Menge lernen. Matthias Schwaighofer erklärt dabei geduldig, präzise und mit allen nötigen Hintergründen. Zwar ist seine Vortragsart etwas trockener als die seines Kollegen Calvin Hollywood, aber ein kleiner Schmunzler ist immer wieder dabei. In den letzten fünf Kapiteln erwarten euch die Instruktionen zu folgenden Bildkompositionen:

5. Der glückliche Grubenhund
6. Die letzte Prüfung des Wilhelm Tell
7. Mysteriöse Lichtspiele am Flussufer
8. Das Abenteuer ruft
9. Auf den Spuren von Lara Croft
10. Science-Fiction-Filmplakat entwerfen

Wie schon gesagt sind die letzten fünf die Interessantesten und euch wird in jeweils sechs Unterkapiteln alles Handwerkszeug gegeben um die Bilder so nachzukonstruieren, dass sie aussehen wie vom Trainer selbst. Mit eben jenem Handwerkszeug könnt ihr euch dann an die eigenen Basteleien machen und eure Bildbetrachter verblüffen oder zum fantasieren anregen. Alles in Allem fand ich das Training absolut klasse und Matthias Schwaighofer ist einer der richtig guten Trainer. Bestellt euch die Scheibe, sie ist es absolut wert. Mein Dank geht auch an die Kollegen von Galileo Design, welche mit einer tollen Umverpackung und einem gut durchdachten Interface diese DVD wirklich zu einem starken Gesamtpaket abrunden. Ich hoffe ich kann euch den Winter über das eine oder andere Composing von mir zeigen, nachdem ich alles Lehrmaterial dazu verschlungen habe 😉

Kreatives Fotodesign mit Matthias Schwaighofer - Das Praxis-Training

Price: EUR 27,00

4.1 von 5 Sternen (29 customer reviews)

3 used & new available from EUR 27,00

Die Scheibe gibt es entweder direkt von Galileo oder aber auch bei Amazon.

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de - Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist