„Wie ich mit Lightroom 5 arbeite“ – Rezension und Gewinnspiel

Über Patrick Ludolph brauche ich wohl nicht mehr viel schreiben, er ist mir der sympathischste aller Ludolfs (das Wortspiel muss mir gegönnt sein 😛 )und ein fantastischer Fotograf. Doch neben der Fotografie macht der Paddy auch richtig gute Tutorials und ich hatte das Glück, sein neustes Meisterwerk anschauen zu dürfen.

paddy

„Wie ich mit Lightroom 5 arbeite“ zeigt euch nicht nur, was Ligfhtroom 5 so alles kann, sondern viel mehr gibt euch Paddy seinen kompletten Workflow in die Hand und euch somit quasi ein praxisnahes „best praxis“. Für 35€ ist das zwar schon ein echter Schnapper, dennoch hat sich Patrick bereit erklärt, meinen Lesern eine Ausgabe zu schenken. Doch dazu später mehr!

Im Inhalt erwarten euch insgesamt 39 Kapitel, welche der Thematik nach keine Wünsche offen lassen. Vom Import der Bilder, über die Entwicklung bis hin zu Sonderproblemchen und Retusche in Lightroom ist für jeden Anspruch etwas dabei. Folgende Themen werden in 270 Minuten Spielzeit behandelt:

  • Import
  • Bibliothek
  • Sortieren
  • Sammlungen
  • Stapel und virtuelle Kopien
  • Metadaten
  • Entwickeln – Grundeinstellungen
  • Entwickeln – Gradationskurve
  • Entwickeln – HSL, Farbe, S/W
  • Entwickeln – Teiltonung
  • Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung
  • Objektivkorrektur
  • Entwickeln – Vignette und Körnung
  • Entwickeln – Kameraprofile
  • Entwickeln – Werkzeug Freistellen
  • Entwickeln – Werkzeug Bereichsreparatur
  • Entwickeln – Werkzeug Verlaufsfilter
  • Entwickeln – Werkzeug Radialfilter
  • Entwickeln – Werkzeug Korrekturpinsel
  • Presets
  • Reset Preset
  • Bild 1 – Portrait Farbe
  • Bild 2 – Schwarzweiss Portrait
  • Bild 3 – New York
  • Bild 4 – Hochzeitspaar im Sonnenuntergang
  • Bild 5 – Fischeye Pärchenbild
  • Bild 6 Piratenhochzeit
  • Bild 7 Beautyportrait
  • Bild 8 – Panorama
  • Export
  • Kartenmodul
  • Buchmodul
  • Drucken
  • Tethered Shooting & automatischer Import
  • RAW-Dateien sehen nach dem Import irgendwie doof aus
  • Veröffentlichungsdienste
  • Datenaustausch zwischen Rechnern
  • Voreinstellungen
  • Verlustbehaftete DNG Kompression

 

Wie ihr sehen könnt hält Paddy eine ganze Menge im Petto und euer Geld ist ganz sicher nicht vergeudet.Er verwendet besonders viel Zeit auf die Entwicklung der Bilder, denn sie ist nun mal die Hauptaufgabe von Lightroom. Besonders interessant waren für mich aber 3 andere Kapitel. Zum einen der Import. Lightroom ist besonders in der Verwaltung und beim Import von Bildern ein mächtiges Werkzeug und Paddy erklärt sehr detailliert, wie ihr euch diese Power zu nutze macht. Gerade dieses Element ist es, was oftmals den kostenlosen Alternativen eher fehlt. Des Weiteren war ich begeistert vom Korrekturpinsel. Bisher habe ich alle Retuschen dieser Art in Photoshop gemacht. Wie unendlich viel auch Lightroom in Sachen Retusche drauf hat, zeigt der Paddy sehr eindrucksvoll. Last but not least hat sich das Kapitel über den Datenaustausch zwischen Rechnern für mich als eines der interessantesten herausgestellt. Ich habe ja auch mehrere Rechner an denen ich Arbeite, aber nur an einem habe ich Lightroom und meine Bibliothek. Das man auch Daten zwischen den Rechnern austauschen kann und wie genau das geht, wird euch detailliert erklärt.

Fazit
Der Workshop von Patrick ist so ziemlich das praxis-verbundenste Tutorial was ich bisher sehen durfte. Ohne viel Schnickschnack und dennoch sehr genau werden dem Anwender die Möglichkeiten seiner Werkzeuge auch direkt an Bildern demonstriert. Ich denke, dass dieses Tutorial für mich eine Art „Standardwerk Lightroom“ wird, also etwas wo ich immer mal wieder reinschauen und nachschauen werde um einfach besser mit meinem Lightroom umgehen zu können und es auszuschöpfen. Danke dafür Patrick und mein Tipp an alle Jung-Lightroomer – KAUFEN!

Gewinnspiel
Meine Leser allerdings haben noch die Chance auf eine kostenlose Ausgabe dieses tollen Tutorials. Ihr könnt nämlich bei mir einen Download-Gutschein für das Tutorial gewinnen. Dafür hinterlasst ihr mir bitte einfach einen Kommentar, in welchem ihr mir sagt, welches der Kapitel des Tutorials euch besonders interessiert. Es gibt keine falschen Antworten. Wer ein netter Internetuser ist, hinterlässt dem Patrick auch gleich noch ein Like auf seiner Facebook-Seite, das ist aber keine Bedingung für einen Gewinn. Lediglich den Kommentar brauche ich. Das Gewinnspiel geht bis zum 04.08.2013 um 18:00 Uhr, der Gewinner wird über random.org ausgelost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. VIEL GLÜCK!

Update

Herlichen Glückwunsch Sandro! Random.org hat gesprochen und DU hast gewonnen. Mail folgt 😉

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de – Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist

  • Hannes

    So als wissbegieriger Anfänger muss ich einfach mitmachen 😉 und wenn der Benno was empfiehlt, hat es sich ja bisher immer gelohnt.
    Denke am ehesten werden mich die Kapitel schärfen und rauschreduzierung sowie Panorama interessieren.
    So, dann mal viel Glück allen!

  • Chris Tian Wünsch DirWas

    Ich habe lange Zeit nur mit der Bridge gearbeitet, nur lese ich überall das Lightrom das Workflow Programm schlecht hin ist. Und da ich mich da mal drann versuchen möchte, wäre es genau der Einstieg den ich bräuchte. Deswegen wären alle Kapitel dür mich sehr Interessant, wobei ich am meisten die Entwickler-Artikel am meisten interessieren

  • Mich würde einfach alles interessieren. Bin ja noch ganz neu in dem Geschäft, jedoch habe ich sehr schnell gemerkt, dass ich um Lightroom wohl nicht drumherum kommen werden. Mit dem Tutorial wäre der Einstieg vielleicht leichter.

  • Da will ich auch mal dabei sein, denn was mich besonders interessiert ist der Part in dem es um die Piratenhochzeit geht, eine geniale Serie!
    Ausserdem ist es immer interessant zu sehen wie andere mit den Werkzeugen umgehen, die man selbst in Nutzung hat.

  • Metadaten! So trocken das Thema ist, würde mich das am meisten interessieren. Ich bin neugierig, wie Paddy mit ihnen arbeitet und ich bin mir sicher, dass er das Thema super rüberbringt!

  • Thomas Lieser

    Hmmm… nachdem ich als LR5 Neuling noch immer ein „wenig“ mit Workflow kämpfe (hadere), kann ich jede Unterstützung gebrauchen

  • Joachim

    Die Voreinstellungen interessieren mich besonders.

  • Tobias Teichmann

    Paddi ist tatsächlicher einer der symphatischsten Fotografen, die ich „kenne“(auch, wenn nur von Youtube). Das Kapitel Teiltonung wäre sicher eins der interessantesten. Für mich als Portraitfotograf mit einer Schwäche für den Look ein Must-See 🙂

  • Rene

    Presets…. beschleunigen den Workflow

  • Tobias Meyer

    Bin kurz davor, dass Tutorial zu kaufen – Patrick seine Tips sind goldwert.

  • Julian

    Die Presets interessieren mich am meisten 🙂

  • Andreas Kaesler

    Mich interessiert als Anfänger eigentlich auch alles. Im speziellen würde mich Entwickeln – Werkzeug Korrekturpinsel interessieren. Paddy macht die Sachen immer schön verständlich 🙂

  • Markus

    So gesehen interessiert mich das gesamte Tutorial, vor allem die Themen „Entwickeln“. Am meisten verspreche ich mir vom Thema „Entwickeln – Gradationskurve“. 🙂

  • Jörn Buchheim

    Mich würde der Datenaustausch zwischen Rechnern interessieren. VG Jörn

  • Holger

    Sooo, mich interessiert wirklich sehr folgender Punkt des Tutorials:

    Tethered Shooting …

    weil: entweder bin ich zu blöd dafür 😉 oooder mir fehlt nen Tutorial wie das gehen mag… 🙂

    PS: Like auf Paddys Seite kann ich nicht machen – da schon seit 2 Jahren geliked 😉

  • Gewinnen möchte ich zwar nicht – habe das Tutorial bereits gekauft – aber empfehlen kann auch ich es sehr. Ist m. M. nach besonders für LR-Einsteiger geeignet…

  • Thomas

    klingt wirklich spannend! mich interessiert auf jeden fall das wedding shooting im sonnenuntergang ! aber grundsätzlich bin ich gespannt auf alle neuen Funktionen in Lightroom 5

  • David

    Für mich ist insbesondere das Sonderthema „Warum RAW-Bilder nach dem Import irgendwie doof aussehen“ interessant. Mehrfach beobachtet, konnte ich es leider selten wirklich erklären. Ich freue mich, dass Paddy auch an dieser Stelle ein paar sinnvolle Hinweise gibt.

  • Philipp

    Gerade nach einem längeren Konzert/Reportage Shooting, wo man gut 600 Bilder zusammen bekommt, finde ich es interessant wie man generell den Import inkl. die Vorauswahl & Verschlagwortung optimal übe die Bühne bringt.

  • Jan Hartmann

    RAW- Dateien sehen nach den Import irgendwie doof aus

  • Sven Drechsel

    bei mir ist es das Sortieren…langweilig? Als Produktfotograf fotografiere ich Serien mit großen mengen so das ein Auftrag schnell an die 1000 Bilder haben kann die verwendet werden, mal abgesehen von denen die aussortiert werden müssen. Ich erhoffe mir eine neue variante zu finden Ordnung ins Chaos zu bringen und natürlich ist auch die Stapelverarbeitung für mich ein sehr interessantes Thema

  • Aio

    Mich würde das „Tethered Shooting & automatischer Import“ schon sehr interressieren 😉

  • Leopold Böckl

    Da ich auch gerne im hauseigenen Studio meine Freizeit verbringe, interessiert mich natürlich besonders das Kapitel Tethered Shooting & automatischer Import

  • Peter Hansen

    Mich interessiert in erster Linie der Import/die Verwaltung riesiger Bildermengen.

  • Die_erna

    Mensch, das ist ja mal wieder ne tolle Aktion von euch beiden ;).

    Ich interessiere mich besonders für die einzelnen bildretuschen, hier die piratenhochzeit.
    Habe das Bild mal gesehen und war begeistert. Das Tutorial käme daher genau richtig ….

  • Dang Tran

    Mich würde das synchronisieren zwischen mehrere Rechnern interessieren und wie man die LR5 Bugs umgeht.

  • Guest

    Die Teiltonung habe ich auch nach drei Versionen LR nicht im Griff.

  • Dominique Haussener

    ie

  • Cuno

    Der Umgang mit der Teiltonung ist nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln für mich.

  • Ralf Zeiß

    Mich interessiert insbesondere die Kamerakalebrierung, da wir mit mehrerern Cams arbeiten und wir gleiche Ergebnisse brauchen.

  • Andi

    das Metadaten-Kapitel… bei diesem Part fluche ich jedes Mal! 🙂

  • Thomas

    Moin , auf das Drucken Kapitel wäre ich scharf, irgendwie stelle ich mich da immer etwas …Hmmmm. … an.

  • Osche

    Kapitel Schwarzweiss Portrait da meine Bilder immer Kontrast bei Schwarzweiss Bildern verlieren 🙁

  • Sebastian Knopf

    Tjaa, das würde mich auch interessieren … 😉
    Ich interessiere mich sehr für Lightroom, ich habe es neulich bei einem Bekannten mal schnell ausprobiert, aber nicht annähern das verstanden, was mir erklärt wurde…
    Besonders würden mich daher die Kapitel wie „Import“ und „Entwickeln“ interessieren, ich benutze derzeit 4 verschiedene Programme, um ein einziges Bild zu „finishen“.
    Wäre froh, das endlich irgendwie alles in ein Programm verlagern zu können… 😉

    Der Like auf Paddy’s Seite ist obligatorisch, die habe ich nämlich schon lange auf der Interessenliste …

    Grüße,
    Sebastian

  • Fabio

    Gerade die S/W Aufnahmen von Paddy bringen mich immer wieder zum staunen. Mich würde am meisten der Workflow, der sich hinter diesen Bilder versteckt, interessieren. Also ganz klar:

    Entwickeln – HSL, Farbe, S/W

    LG Fabio

  • Dominik

    Raw dateien sehen nach dem Import irgendwie doof aus 🙂 ! Ja das denke ich mir auch immer und daher würde mich interessieren ob und was Paddy macht das das nicht so ist.
    Daher ist dieses Kapitel das, was mich am meisten interessiert 🙂

  • Matthias

    Es sind mehrere Themen, die mich besonders interessieren. Zum einen der gesamte Bereich Bewertung und Verschlagwortung und zum anderen die Entwicklung.

  • Koray Can

    Presets wäre super interessant!

  • Verona Schäfer

    also mich interessiert insgesamt welche regler er wie bedient;-) Ich habe seinen Hochzeitspodcast gehört, verfolge seine Fotografie schon eine Weile und staune ehrlich gesagt wenn er mit Lightroom 95 % seiner Bilder bearbeitet….SO sehen meine Bilder nach LR nicht aus…dazu muss ich zeitaufwendig in PS spielen:-) Von daher interessieren mich alle Schritte im Punkt Entwickeln am meisten.

  • Stefan

    Also Import ist der Anfang und deshalb wichtig. Bibliothek .. klar auch. Das nächste Kapitel auch, das danach ebenfalls … ach – einfach alle Kapitel interessieren mich 🙂

  • Sebastian Franke

    Da ich die Begeisterung für Paddy voll und ganz nachvollziehen und unterstützen kann muss ich einfach einen Kommentar hinterlassen.
    Am Lightroom Workshop interessiert mich der workflow an sich.
    Ich habe bislang Lightroom 4 genutzt und ca. 80 Prozent meiner Bildbearbeitung dort vorgenommen. Ich habe also die Bilder importiert, entwickelt und ausgegeben, irgendwie. Na ja, bisher hat das ganze noch nicht Hand und Fuß und da ich demnächst auf Lightroom 5 umsteige ist dies wohl der ideale Zeitpunkt, um sich Paddys Workflow vor Augen zu führen und sich seine Tricks und Vorgehensweisen zu nutze zu machen.Ich freue mich jedenfalls auf den Worksop und auf ein sinnvolleres arbeiten mit Lightroom 5.

    Grüße

  • Markus Felix

    Mich persönlich interessieren die beiden Bildanalysen zum Thema Portrait besonders – es ist mit nichts zu vergleichen einem der großen über die Schulter schauen zu dürfen und einen kompletten Workflow mitzubekommen. Auch wenn man schon jahrelang mit Lightroom und Co. arbeitet gibt es immer ein, zwei Kniffe und Handgriffe die man sich abschauen kann.

  • Christoph Goeker

    Mich würde der Datenaustausch zwischen den Rechnern sehr interessieren, da ich sehr häufig zwischne Laptop und festen PC wechsel

  • Mg

    Bei Kapitel Kameraprofile kann ich noch einiges lernen^^

  • svenpre

    Also mich interessiert vorallem das Kapitel mit der Bereichsreperatur und dem Schärfen.

  • Stefan Münch

    Ich bin gerade auf Lightroom 5 umgestiegen, daher interessieren mich sogut wie alle Kapitel. Ich habe bereits schon andere Tutorials von Patrick gesehen und kenne die Qualität seiner Arbeit. Bei Lightroom fehlt mir allerdings der Einblick in seine Arbeitsweise

  • Thomas

    Den Datenaustausch zwischen mehreren Rechnern interessiert mich auch sehr.

  • Michael Welzel

    Das Tutorial hab ich auch schon auf dem Kieler….besonders interessieren würde mich das Kapitel „Drucken „, da ich bislang kaum Bilder selber drucke.

  • Sabine Greiner

    Oh das würde mir gefallen— vir allem das Kapitel Verlaufsfilter interessiert mich …

  • Lucas

    Das für mich interessanteste Kapitel ist der Import. Ich finde, dass dort ein wichtiger Grundstein für einen guten Katalog gelegt wird und er neben dem Entwickelnmodus das wichtigste Werkzeug in LR darstellt.

  • Cathrin

    Mich interessiert auch alles, klar. Als Hobby-Fotograf ist man ja auch immer auf der Suche nach super Tutorials und neuem Input. Besonders interessieren mich die Presets und auch das Fisheye-Kapitel. Da ich mir selbst vor noch nicht all zu langer Zeit eins zugelegt habe, bin ich gespannt, was der Paddy da noch rausholt 🙂

  • Andrea Schreiner

    Mich würde ebenfalls alles interessieren, da ich noch nicht so viel mit Lightroom arbeite, was ich aber gern ändern würde.

    Mir gefallen auch die Tutorials von Paddy ausgesprochen gut. Das „Like“ auf seiner Seite habe ich bereits vor Monaten gesetzt 🙂
    Wünsche allen viel Glück!!

  • Vanessa

    Mich würde das Kapitel mit dem Beautyportrait und dazu das mit dem Korrekturpinsel sehr interessieren. Der Rest auch, aber gerade da wäre ich sehr interessiert wie das mit LR funktioniert.

  • Anki

    Als Anfängerin in der Bildbearbeitung und mit Lightroom ist alles wichtig, aber interessant ist der Korrekturpinsel und Verlaufsfilter sowie die Tönungen.

  • Alfred-Rudolf Dyszak

    Alle Kapitel die mit Entwickeln zutun haben intressieren mich am meisten.

  • Johannes

    Datenaustausch zwischen Rechnern

  • freudensammler

    Mich interessiert vor allem das Kapitel „Entwickeln – Vignette und Körnung“

  • Martin Pigan

    Die ganze Organisation und Sammlung interessiert mich. Denke da gibts noch den ein oder anderen Kniff den man nicht kennt!

  • Christian

    Mein Favorit ist eindeutig der Import, beim Studioshooting einfach unschlagbar.

  • kadda

    ich mag paddys arbeiten sehr. so bin ich am meisten interessiert, wie er die verschiedenen werkzeuge verwendet.

  • Axel

    Das Kapitel „Gradiationskurve“ interessiert mich besonders.

    Allen Teilnehmern viel Erfolg! 🙂

  • EMQI

    Mich würde brenennd der Austausch zwischen den Rechnern interessieren, da ich mobil mit dem Mac arbeite und stationär mit einem WIN PC.

  • Jörg

    RAW-Dateien sehen irgendwie doof aus und

    Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung

  • Frank Furt

    Die Presets nutze ich am meisten, da interessiert mich das Fachwissen daz.

  • Hauke

    Du fragst nach dem Kapitel, das ich besonders interessant finde? Nachdem ich die Übersicht gelesen habe, kann ich nicht sagen, welches DAS Kapitel ist. Bei einigen wusste ich nicht einmal, dass Lightroom da Möglichkeiten bietet. Daher wird dieses Tutorial für mich mehr und mehr zum Must-Have.
    Gruß Hauke

  • Randal Graves

    Brautpaar im Sinnenuntergag wäre mein Favorit !

  • Waschoi

    Mich interessiert das Kapitel zu den Kamera-Profilen, damit arbeite ich z.Z. noch gar nicht

  • Alex

    Datenaustausch zwischen Rechnern würde mich besonders interessieren

  • disqus_M38iFjF1ud

    Mich würde besonders das Kapitel „Schärfen“ interessieren, weil ich mich schwer damit tue, das richtige Maß zu finden.

  • Markus Rennings

    Eigentlich interessiert mich alles, einfach mal sehen, wie ein Profi dieses Programm nutzt. Halt der komplette Workflow, vom Import und Metadaten hin zur Bearbeitung und Ausgabe des Bildes.

  • Andreas Vobiller

    Für mich als ambitionierter Hobby-Fotograf wäre das Thema“Datenaustausch zwischen Rechnern“ sehr interessant, da LR ja eigentlich nicht netzwerkfähig ist.

  • Sandro Götze

    Mein Favorit ist das Thema „Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung“

    • Du hast gewonnen 🙂 Mail folgt!

  • Klaus Speck

    Die Presets 😉

  • Thomas Kühn

    Mich interessiert unbedingt der Teil “ Presets “ und “ Import “
    Beides nutzte ich bisher garnicht und denke es wäre eine Erleichterung.

  • Anni

    als RAW-Neuling würde mich am meisten das Kapitel „RAW-Dateien sehen nach dem Import ziemlich doof aus“ interessieren

  • Dino Pawlak

    Schärfen und Korrekturpinsel. Da ich hauptsächlich Portrait fotografiere meine Hauptthemen. Außerdem reißt mein neuer Rechner ein Riesenloch in mein Budget so das ich mir die 35 Tacken von meinem Taschengeld absparen müsste. Und Frauchen gibt nur 5 Euronen die Woche seufz.

  • Lodemai

    Definitiv die Gradiationskurven, man erreicht mit ihnen so wunderbare effekte, doch ist das bei mir absoluter Zufall, da ich beim verschieben der Kurve keinen blassen Schimmer habe was ich gerade mache =o(

  • Ingo

    Mich interessieren alle Kapitel zum Entwickeln. Ich mag Paddy’s Video-Tutorials. Und wenn ich hier den Gutschein gewinne, würde ich mich natürlich freuen.

  • Michael

    „RAW-Dateien sehen nach dem Import irgendwie doof aus“
    weil ich mit dem Problem öfters zu kämpfen habe !
    Gruß Michael

  • vb

    Unstieg von LR 4 auf 5 ?!

  • Pascal Meier

    Mich interessiert am meisten Entwickeln – HSL, Farbe, S/W. Aber eigentlich interessieren mich alle Kapitel sehr! Also her damit, hahaha!

  • Gregor Kolb

    Alle Themen sind interessant… Vor allem zum schauen wie Profis mit dem lightroom arbeiten und mann sich soviel abschauen kann!

  • Haci

    Datenaustausch zwischen Rechnern interessiert mich besonders.

  • Artur

    Ich habe bereits Paddys Buch zu LR3 gelesen, welches wirklich hilfreich war. Mich würde am meisten interessieren wie man SW Fotos so schön klar und kontrastreich hinbekommt, wie man es bei Paddy immer wieder sehen kann.

  • pakri

    Darauf habe ich schon laaange gewartet. Besonders der neue Korrekturpinsel im Entwicklungsmodul wird megainteressant.

  • Tobias

    Da mir der Platz bald knapp wird, bin ich vor allem an den ersten Kapitel interessiert, die einem beim Auswählen das Leben leichter machen…

  • Sebastian

    Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung
    Da ich dazu neige meine Bilder zu überschärfen, interessiert mich dieses Kapitel am meisten. Daher würde ich mich sehr freuen zu gewinnen 😉

  • Claudia Depping

    Bild 4 – Hochzeitspaar im Sonnenuntergang

  • Alex

    Es ist einfach interessant einem Fotografen über die Schulter zuschauen und zu sehen was professionelle Bildbearbeitung leistet! In diesem Sinne allen viel Erfolg

  • Ich fand das Buch zu LR3 schon spitze. Mich interessiert vorallem das Modul Entwickeln, da sich hier ja auch einiges seit LR3 verändert hat.

  • Jörg

    Ich bin sehr auf die praktischen Beispiele gespannt! Paddys Videos waren bislang alle spitze…

  • KarstenS

    Soviel Kapitel können da gar nicht drin sein, um mich als DAU schlau zu machen!

  • EikeW

    Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung, denn auch in einem RAW ist noch lange nicht die perfekte Schärfe drin. Grüße

  • Simon

    Es ist der Import der mich am meisten interessiert. Damit habe ich mich bisher am wenigsten beschäftigt…

  • René Quint

    Was interessiert mich am Meisten? Tja, eigentlich alles, doch wenn ich mich entscheiden muß, ist es bei Lightroom 5 sicher das Werkzeug Korrekturpinsel. Seit ich mit Lightroom arbeite, haben sich für mich damit die meisten Probleme ergeben, weil mir der bisherige Pinsel einfach nicht ausrichte. Ich bin gespannt auf die Neuigkeiten der Version 5 und den Umgang von Paddy mit diesem Werkzeug.

  • Daniel Franke

    Am miesten Interessiert mich das Kapitel „Bild 1 – Potrait Farbe“, da ich selbst noch nicht viele Potraits gemacht habe und ich die Bearbeitunge der einzelnen Potraits noch als große herausforderung ansehe.

  • Chris

    Als Lightroom Neuling interessiert mich eigentlich alles =) ,
    aber besonders das Kapitel Entwickeln – Werkzeug Verlaufsfilter würde mich interessieren.
    Habe schon einige Sachen von Paddy gesehen und habe sie förmlich verschlungen.

    Wünsche allen Teilnehmern Viel Glück.

  • Sven

    Kapitel hören sich alle interessant an. Spannend finde ich aber auf jeden Fall die Möglichkeit des Austauschs zwischen mehreren Rechnern.

  • Jürgen

    Am meisten interessiert mich Entwickeln – Schärfen und Rauschreduzierung. Dieses Spiel zwischen Schärfen und Bildrauschen kann (bei mir) auch zum K(r)ampf werden! 😉

  • Alex

    ich bin ebenfalls ein echter lightroom neuling, weshalb mich dieses Training extrem interessiert! danke für dieses gewinnspiel 🙂 was mich besonders interessiert ist, ebenfalls der austausch zwischen zwei rechnern 😉

  • Ramon Seefeld

    Moin Moin
    jo was soll ich schreiben Entwickeln und allet wat dazu past ne (;
    wünsche uns allen viel Glück

    Glück auf und schöne Grüße ausn POTT

  • Tom

    „RAW-Dateien sehen nach dem Import irgendwie doof aus“ macht mich spontan am neugierigsten. Kommt mir irgendwie bekannt vor und ich wäre gespannt zu sehen, was Paddy dazu zu sagen bzw. aufzuzeigen hat.

  • daniii

    ich habe gerade erst Lightroom 5 erstanden und habe bis jetzt keinen so richtig zufriedenstellenden Workflow zum Bearbeiten der Bilder. Würde mich wahnsinnig über das Tutorial freuen und dem Profi quasi über die Schulter schauen 🙂

  • Ich habe eine Frage zu Lightroom: Ich überlege, es auch zu benutzen, allerdings will ich meine Finder-Ordnerstruktur behalten und keine Extra-Ordner für Lightroom anlegen: Ist das möglich und wenn ja, wie? Ich habe es bei der Testversion probiert, allerdings wurde dort ein Lightroom-Ordner angelegt und dann die Photos in so Katalogen sortiert… 🙁

    • Ich nutze kein Apple-Gerät, per se würde ich aber mal vermuten das Lightroom mit einem Katalogordner arbeitet.

  • Jürgen Spari

    Entwickeln – Grundeinstellungen

  • Tim Schneider

    Ich würde das Tutorial gern ansehen, damit ich meinen Umgang mit Lightroom verbessern kann – da Paddy immernoch ein paar Tricks und Tipps auf Lager hat.

    Am meisten interessiert mich das Kapitel der Sammlungen, da es dort sicher noch die ein oder andere Funktion gibt, die ich noch nicht kenne!
    Ich hoffe das Beste 🙂

  • Stefan

    Der Paddy hat’s einfach drauf. 🙂
    Mich interessiert am meisten, was der Korrekturpinsel jetzt alles kann.

  • Dima

    Für mich klingt das Thema „Datenaustausch zwischen Rechnern“ am interessantesten!

  • Tito

    Mir würden ehrlich gesagt schon die Grundeinstellungen reichen. Nachdem was ich so gelesen habe ist das Tool ja sehr mächtig. Bin mir noch nicht sicher ob das für mich eher „To much“ wäre…

  • Hans Ulrik Harnisch

    Mich würde am meistten das Kapitel „Bild 2 – Schwarzweiss Portrait“ interessieren, wobei die übrigen ebenfalls sehr interessant klingen.

  • Axel

    Mich würde am meisten Import, Bibliothek und Sortieren interessieren, die anderen Themen aber natürlich auch sehr, wie zb presets usw.

    Finde seine Videos uns Erklärungen immer super, hat eine tolle Art zu erklären und man merkt ihm macht es Spaß.

  • Oliver Simon

    Ich bin neu in „Lightroom“ und kenne die ganzen Funtionen bisher noch nicht ganz. Insbesondere kann ich mir noch nicht ganz vorstellen, ohne Photoshop auszukommen. Daher bin ich besonders daran interessiert, Portraits sauber zu bearbeiten.

  • Gregor

    Mich interessiert das Kapitel „schärfen“!

  • Hansi

    Hm, 2 Themen würden mich da sehr Interessieren.

    1) Bild 1 – Portrait Farbe

    2) Drucken

  • Marion

    So fit bin ich in LR noch nicht. Besonders interessiert mich das Thema: Tethered Shooting & automatischer Import.

  • Michael Vetter

    Mich interessiert besonders das Kapitel „Datenaustausch zwischen Rechnern“, da ich auch öfters vor diesem Problem stehe.

  • Mir bzw. meiner Frau würde bestimmt das Kapitel „Beautyportrait“ gefallen.

  • Hans-Peter

    Kann alles in mich hineinziehen, da absoluter Anfänger!

  • Wissbegierig wie ich bin würde mich vor allem das Kapitel „Entwickeln – Werkzeug Radialfilter“ interessieren. Es ist eine neue Funktion in LR5 und mich würde interessieren, was Paddy damit so macht 🙂

  • fips

    mich interessiert als neuling vor allem das kapitel zum datenaustausch zwischen rechnern, aber auch die kapitel über presets und den import sind sicher spannend und nützlich

  • Philipp

    Habe das Tutorial gekauft und finde es mit den Kapiteln 01 – 21 und 29 – 39 wirklich gelungen und sehr hilfreich.
    Man bekommt für die ersten Schritte sehr viel verständlich erklärt.

    Die Kapitel 22 – 28 hinterlassen bei mir einen faden Beigeschmack.
    In den Kapiteln wird als Ausgangspunkt für die Bearbeitung ein Preset genutzt, bei denen viele Regler schon vorabeingestellt sind.
    Dadurch bekommt man nicht den vollständigen Weg vermittelt, warum und an welchen Stellschrauben insgesamt gedreht wurde.
    Ich hätte es besser gefunden, wenn er die Bildbearbeitung mit den vom Haus ausgegebenen Mitteln gezeigt hätte.
    Wie Neunzehn72 schreibt ist es ja sein Workflow und dass er so arbeitet ist verständlich, da bei Ihm Zeit pures Geld ist.

    Das Tutorial halte ich trotzdem insgesamt für hilfreich und empfehlenswert

    • Hallo Phillip und danke für dein Feedback, ich leite es gerne an Paddy weiter, eventuell wirds beim nächsten mal besser. 🙂