Rezension: Posing für Models und Fotografen

Wenn ihr etwas tiefer in der People-Fotografie drin seid, gefestigt seid in Kameratechnik, Bildlook und Lichtlesen, dann dreht sich irgendwann für euch das fotografiesche Leben fast nur noch um eine Sache. Die Suche nach Modellen bestimmt oft einen großen Teil meines Online-Alltages. Ich suche aktuell vermehrt Modelle, die ihr Posing selbst beherrschen, denn ich habe so mehr Nerv, Zeit und Freiheit mich auf die Gesamtwirkung des Bildes zu konzentrieren.

_DSC7584

Es gibt aber auch Modelle, die noch nie oder wenig vor der Kamera standen, aber einen so unendlich tollen Look haben, dass man sie einfach Fotografieren muss. Für den Fotografen bedeutet das, neben einer konkreten Shootingplanung für Location, Fotostyle und Outfit auch, sich einen Plan um die Posen des Modelles zu machen. Ich habe bisher bei solchen vorab Bilder ausgesucht, auf denen die entsprechende Pose zu sehen ist und habe sie dem Modell beim Shoot auf einem Tablet gezeigt. Dass es aber auch anders geht, zeigt sich im neuen Video-Training von Akvile und Paddy. Dieses habe ich mir für euch angesehen und möchte euch hier eine klare Kaufempfehlung an die Hand geben.

Über ein Jahr ist es nun her, dass ich ein Tutorial von Mr. Neunzeh72 Patrick „Paddy“ Ludolph rezensiert habe. Paddy’S lockere Art und Akvile’s lockeren Style habe ich damals schon richtig gut gefunden und die beiden wirken von der ersten Minute des Trainings an wie ein richtig gut harmonierendes Shootingpaar. Der Hauptteil des Coachings beschäftigt sich zwar mit dem Posing, aber die beiden zeigen auch, wie man genau zu so einer Beziehung zwischen Fotograf und Modell kommt. Ich finde es MEGA-wichtig,wenn das Shooting für beide weniger Arbeit sondern mehr Spaß ist, denn das spiegelt sich zu 100% auch in den Bildern wieder!

nup

Im Training selbst dreht sich vieles um das Posing und es werden folgende Kapitel behandelt:

  • Posing im Stehen
  • Posing im Sitzen
  • Posing im Liegen
  • Problemzonen im Stehen
  • Problemzonen im Sitzen
  • Perspektive und Blickwinkel
  • Hände
  • Beauty
  • Emotionen
  • Dessous & Boudoir provokant
  • Dessous & Boudoir leicht sexy
  • Dessous & Boudoir Verspielt / Lifestyle
  • Dessous & Boudoir romantisch
  • Männer
  • Lifestyle
  • Verdeckter Akt

nup

Was aber dieses Coaching, welches ich in zwei Tagen durchgeguckt und verschlungen habe, so wertvoll macht, ist die Fülle an Tipps drum herum. Wie inspiriere ich und mein Modell? Wie Plane ich Shootingklamotten? Wie hole ich das Model ab und packe sie in die Wohlfühlzone? Diese und weitere Fragen beantworten Aki und Paddy in gewohnt lockerem Stil, mit vielen guten Tipps. Besonders froh bin ich, auch einen Posingteil für Männer gefunden zu haben und vor allem auch für mein Lieblingsgebiet Outdoor-Fotografie Posing-Tipps bekommen zu haben. Dabei ist dieses Training für Fotografen gleichermaßen wertvoll wie auch für Modelle, die semiprofessionell oder professionell arbeiten wollen. Aki spricht aus Erfahrung und das merkt man an jeder ihrer Gesten und Posen. Somit wird dieses Training auch besonders für Jung-Modelle sehr interessant, denn zu nahezu jeder Pose haut Aki wichtige Do’s & Dont’s raus, die Modellen das Leben leichter machen. Für mich ist dieses Training ein absoluter Kauftipp und gehört auch für euren Fotografen oder euer Modell daheim unter den Weihnachtsbaum und ist eine echte Bereicherung!

Fazit

Spieldauer / Seiten:5 Stunden

Bezugsquelle:neunzehn72 Shop

Preis:45€

Zielgruppe:Fotografen+Modelle

Trainer:Patrick Ludolph + Akvile Jurksa

Gesamtwertung:95 / 100

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de - Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist