Regionalverband Ruhr veranstaltet Foto-Slam – Preise winken

Wer im Einzugsgebiet der Ruhr wohnt, der kann ab dem 1. Juli 2012 beim „FotoSlam Emscher Landschaftspark“ mitmachen und seine kreativen Ideen zum Thema „Picknick unter freiem Himmel“ in Fotos umsetzen. Gefordert sind dabei vornehmlich aber nicht ausschließlich Studenten der Fotografie, Design, Medienwissenschaft, des Kommunikationsdesigns und vergleichbare Fachbereiche. Das „Jagdgebiet“ der Fotografen erstreckt sich vom Landschaftspark Duisburg-Nord bis hin zur Kokerei Hansa in Dortmund. Wichtigstes Kriterium der Fotos ist der Bezug zur Realität des Emscher Landschaftsparks. Das heißt, die Fotos müssen zwingend dort aufgenommen worden sein, der Rest spielt eine untergeordnete Rolle. Denn ob Kunstfoto, abstrakte Inszenierung Portrait oder ähnliches, das alles Spielt als Ausschluß-Kriterium eines Fotos keine Rolle. Geprüft und prämiert werden die Bilder von einer mehrköpfigen Fachjury. Zusätzlich wird es ein offenes Voting über Social-Media Kanäle der „Metropole Ruhr“ geben. Zwei Fotos haben dabei die Chance mit dem Preisgeld von 1000 €uro dotiert zu werden. Die sechs besten Bilder erfahren eine spezielle Ehrung, denn diese werden als kostenlose Postkarten an öffentlichen Plätzen im Ruhrgebiet ausgelegt. Das ist doch auch nicht schlecht 😉

Stellt also sicher, dass ihr eure Fotos rechtzeitig einricht. Mehr Informationen gibt es dann zu gegebener Zeit auf der Homepage des Emscher Landschaftspark

via

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de – Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist