Foto für euch: Für die “Society of Light”

Ein tolles Theme auf Google+ ist die “Society of Light” von Jeremy Spirer. Es geht darum, dem Licht zu huldigen, seine Schönheit zu zeigen und zu verdeutlichen, wie man als Fotograf von ihm lebt. Diesem tollen Theme sei dieses Bild gewidmet:

dedicated to the society of light

dedicated to the society of light

Was sagt ihr, der Huldigung genug?

Angeschaut: Video2Brain Powerworkshop “Ebenen in Photoshop”

Neben meinem wichtigsten Post-Processing-Tool Adobe Lightroom ist Adobe Photoshop für mich eines der Tools, die ich nicht missen möchte. Sei es nur um JPG´s zu Korrigieren oder ein Wasserzeichen anzubringen, für viel mehr Nutze ich Photoshop in der Version CS5 leider noch nicht. Allerdings weiss ich, dass man damit auch richtig tolle Sachen machen kann, von der Beauty-Retusche bis hin zum Fantasy Wallpaper für den eigenen Desktop. Es ist also für mich an der Zeit, mich Stück für Stück in diesen übermächtigen Werkzeugkasten voller nützlicher Hilfsmittel zu arbeiten. Dazu habe ich mir für euch den Video2Brain Powerworkshop “Ebenen in Photoshop” angesehen, denn die Ebenen sind das Herzstück und der Dreh-und-Angelpunkt der Software.

Video2Brain Powerworkshop "Ebenen in Photoshop"

Video2Brain Powerworkshop “Ebenen in Photoshop”

Weiterlesen

Sanyo Eneloop und Charger im Test

Sanyo Eneloops

Sanyo Eneloops

Ich habe es immer und immer wieder gesagt bekommen, die “Sanyo Eneloops sind die besten Akkus die ein Fotograf hernehmen kann”! Ich dachte mir für meinen Teil, naja, wenn ich Akkus mit gleicher Ladung nehme, kann ja der Unterschied nicht besonders groß sein…. Ob diese Haltung bestätigt wurde oder nicht, möchte ich euch in diesem Test erzählen. Weiterlesen

Fotos im Zoo gemacht? Vorsicht beim Zeigen!

Äffchen (Foto aus dem Zoo Frankfurt)

Äffchen (Foto aus dem Zoo Frankfurt)

Ein kurzer Hinweis, weil ich es gerade auch auf Google+ beim neuen Theme “ZooSunday” gesehen habe. Solltet ihr Fotos in Tierparks oder Zoos machen, dann müsst ihr nicht nur bei der Aufnahme wissen, ob ihr überhaupt fotografieren dürft, sondern auch später beim zeigen der Fotos z.B. in sozialen Netzwerken. Viele Zoos sind damit nicht einverstanden und ihr könnt Ärger bekommen, wenn es blöd kommt.

Damit ihr in diese Falle nicht rein lauft, gibt es eine gute Liste von DigicamClub, welche euch zeigt, in welchem deutschen Zoo ihr was dürft. Die Liste gibt es hier Danke an Christina für den Hinweis!

Leserfotos: Kölner Lichter

Kölner Lichter 2012 (Photo by: Lars Siebenhaar)

Kölner Lichter 2012 (Photo by: Lars Siebenhaar)

Vor nicht all zu langer Zeit habe ich euch Tipps für das richtige Fotografieren von Feuerwerken zukommen lassen. Unter anderem mit einem Guide von Tobias und einem Tutorial von Ronny versorgt, solltet ihr in der Lage sein, ein paar gute Feuerwerksfotos zu Wege zu bringen. Ob mein Leser Lars diese auch befolgt hat, oder einfach so schon richtig gut mit Feuerwerken zurecht kommt weiss ich zwar nicht, aber Lars war so gut und hat mir seine Foto-Serie zum Event “Kölner Lichter 2012″ zukommen lassen und ich möchte sie mit euch teilen. Was genau diese jährliche Veranstaltung euch bietet erfahrt ihr hier, aber wenn ich mir die Bilder so ansehe, ist für nächstes Jahr schon mal ein fixer Termin im Kalender. Danke Lars, für deine tollen Bilder. Ihr findet die komplette Serie in meinem passenden Google+ Album.

Kölner Lichter 2012 (Photo by: Lars Siebenhaar)

Kölner Lichter 2012 (Photo by: Lars Siebenhaar)

Wenn ihr selbst noch tolle Fotos von einem bestimmten Event habt und sie der Welt zeigen wollt, stelle ich sie gerne für euch aus!

Lesestoff: “Objektfotografie” von Eberhard Schuy

"Objektfotografie" von Eberhard Schuy

“Objektfotografie” von Eberhard Schuy

Die Produktfotografie ist ein sehr schweres Thema, man hat mit so viel zu Kämpfen. Hintergründe, Licht, Lichtformer, Reflektionen, Untergrund und so weiter und so weiter. Ich betreibe die Produktfotografie nun schon seit 1 1/2 Jahren und dennoch lerne ich nie aus. Ich habe mir diesen Grundlagen-Ratgeber bestellt um meine Schwächen, insbesondere das richtige Licht und der Tischaufbau, weiter zu minimieren.

Weiterlesen

Gastbeitrag: Mein Vergleich zwischen Nikon 18-55 Kitlinse und dem Tamron 17-50

Tamron vs. Nikon

Tamron vs. Nikon

Oft bekommt man gesagt, dass die Objektive, die man im Kit mit dem DSLR Body kauft, nicht unbedingt das Gelbe vom Ei sind. Auch für ein wenig Geld mehr bekommt man schon andere Standardzoom-Objektive, wie zum Beispiel das Tamron 17-50 2.8,welche eine wesentlich bessere Leistung (also Schärfe, Kontrast und Farbtreue) haben sollen.

Weiterlesen

Kostenloses Foto-eBook abstauben

Kurzer Tipp: wer einen Google+ Link mit seinen Freunden teilt, der kann ein kostenloses Foto-eBook abstauben. Zwar leider in englischer Sprache, aber die behandelten Themen wie Licht, Linsen, Komposition und Kreativität beim fotografieren sind besonders für Einsteiger sehr wichtig. Hier geht es zum eBook: Click me!

essential photography skills

essential photography skills

Foto für euch: Liebliche Blume

Ich finde diese Blume hat etwas besonderes, einen wunderschönen Kelch und eine tolle Farbe. Weiss jemand wie die heisst?

Liebliche Blume

Liebliche Blume

Die kleine Schönheit gibt es hier in größerer Auflösung.

Kostenloses Futter für Lightroom und Photoshop

Lightroom 4.1

Lightroom 4.1

Warum das Rad ständig neu erfinden, wenn andere das schon lange getan haben. Noch dazu wo, für mich selbst gesprochen, viele andere das Rad rund erfinden, während meines eher eckig ist :D – So gibt es heute in diesem Artikel für euch ein paar tolle kostenlose Räder zum Download. Zum einen seien euch die Lightroom 4 Presets von Markus ans Herz gelegt. Mit diesen könnt ihr, wenn ihr die Belichtungskorrektur an eure Aufnahmen angepasst habt, richtig schicke HDR´s aus Lightroom bekommt. Um sie zu bekommen müsst ihr lediglich Facebook-Fan von Markus Seite werden. Ein geringer Preis, wie ich finde.

Weiter geht es mit den Freebies von Melanie, speziell für Photoshop. Mit ihren Foto-Labels gebt ihr bestimmten Fotos einen sehr persönlichen und schicken Touch. Das sieht besonders toll beim verschenken aus, wie ich finde und ich danke Melanie und Markus für ihre Arbeit und wünsche euch viel Spaß, mit eurem neuen App-Futter.