Zum Test eingetroffen: Sanyo Eneloop Akku und Ladegerät

Sanyo Eneloop und Charger

Sanyo Eneloop und Charger

Ihr kennt das. Man bereitet sich auf ein Shooting vor, und sei es nur eine kleine private Feier. Man denkt an alles. Voller Akku für die Kamera, alle Objektive sauber und geputzt, alle Filter eingesteckt, Blitzgerät mit frisch geladenen Akku´s eingepackt und los. Angekommen beim Shooting geht es auch gleich zur Sache und POW POW POW, sind die ersten 200 Fotos im Kasten.

Weiterlesen

Firmware Update für die Nikon D4 verfügbar

D4 Update

D4 Update

Nicht nur Nutzer von Canon-DSLR können sich dieser Tage über frische Software für ihre Lieblinge freuen, auch bei Canon läuft was vom Stapel. So auch das Update für die Nikon D4 auf Version 1.02. Unter den Verbesserungen finden sich Stabilitätsverbesserungen beim FTP-Upload, Fehlerbehebungen bei manuellen Objektiven und der Videoaufnahme und die Behebung eines Fehlers, welcher die D4 einfrieren lässt. Ein komplettes Changelog und den Download inklusive Anleitung findet ihr wie immer bei Nikon selbst. Ich wünsche allen Nutzern viel Spaß damit 🙂

via

FishEye-Objektive für Sony E-Mounts und Samsung NX-Kameras

Wer eine Systemkamera von Sony oder von Samsung besitzt, der kann sich durchaus freuen. Denn jetzt gibt es bei Foto-Walser die von mir so heiß geliebten Fish-Eye Objektive auch für eure Systemkameras. Was man mit diesen Schmuckstücken tun kann, habe ich euch ja bereits in einem Artikel zusammengefasst. Für einen Preis um die 359,99 €uro kann man nicht meckern und im Gegensatz zu meinem DSLR-Fisheye sieht das für die Systemkameras aber mal richtig sexy aus. Die Abbildungsleistung kann ich leider nicht beurteilen, da müssen wir mal die ersten Testberichte abwarten. Eine coole Sache ist das trotzdem, dass die Kollegen bei Foto-Walser auch an die Nutzer von System-Kameras denken. Danke dafür. Zum Objektiv selbst ist alles recht schnell gesagt. 8mm Brennweite,Offenblende bei f 2,8, Naheinstellgrenze bei 30 cm und manuelle Einstellung für Blende und Fokus. Die Gegenlichtblende ist wie immer fest. Liebes Foto-Walser-Team, wenn ihr das hier lest: Ich hätte auch gern ein so sexy aussehendes FishEye für meine Canon 😀

Walimex Pro Fish-Eye Objektiv (8mm, f/2,8) für Samsung NX schwarz

Price: EUR 239,40

3.5 von 5 Sternen (2 customer reviews)

3 used & new available from EUR 239,40

via

Feuerwerke richtig inszenieren – Teil 2

Feuerwerk (Photo by: Ronny - www.blogtimes.info)

Feuerwerk (Photo by: Ronny – www.blogtimes.info)

Erst gestern habe ich euch einen Artikel an die Hand gegeben, der euch hilft, Feuerwerke richtig zu fotografieren. Heute gibt es Teil zwei mit Tipps und Tricks von Ronny. Der Kollege von blogtimes.info packt mit euch seine Tasche, erklärt seine entsprechende Gadget-Wahl und gibt Informationen zu den Einstellungen an seiner D800. Aber es gibt nicht nur die blanken Settings, sondern auch die Überlegungen, mit welchen man zu den Settings kommt. Außerdem gibt Ronny noch super Tipps zum Thema Standort und dem Umgang mit anderen Fotografen. Ein Thema bei dem auch ich erst letztens im Tierpark viel lernen musste. Highlight der Tippsammlung dürfte aber der Feuerwerkskalender sein, mit dem ihr sehr gut planen könnt wo ihr mal zuschlagt! Somit bleibt mir wie immer nur, Ronny danke zu sagen und euch den Weg zu seinem Artikel zu weisen. Hier gehts lang!

Feuerwerke richtig inszenieren

Feuerwerk (Photo by Tobias Hage)

Feuerwerk (Photo by Tobias Hage)

Vor kurzem erst war in Aschaffenburg das Volksfest. Eine fantastische Gelegenheit, ein großes Feuerwerk in Bildern einzufangen. Blog-Kollege Tobias hat das getan und tolle Bilder mitgebracht. Doch nicht nur das, Tobias gibt euch in seinem neusten Artikel gute Tipps, wie ihr selbst zu einem solch großartigen Foto kommt. Ihr bekommt von ihm nicht nur eine komplette Packliste mit wertvollen Tipps zum Equipment. Tobias erklärt euch auch seine Settings und warum er sie so gewählt hat. Das sollte vielen von euch nicht nur bei den Bildern selbst helfen, sondern auch das Verständnis der Fotografie an sich fördern. Damit ihr also zum nächsten Fest, der nächsten Hochzeit oder aber für Silvester (Oh mein Gott! NUR NOCH FÜNF MONATE!!!!) gerüstet seit, hier gehts zum Artikel. Danke Tobias, Klappe zu – Feuerwerk drin!

Wem das noch nicht langt, der bekommt auch von Scott Kelby ein paar Tipps auf Englisch, allerdings nicht ganz so ausführlich 😉

Mein Erstkontakt mit einem Walimex FishEye-Objektiv (Fotos inside)

Rummelplatz (Photo by Ralf Höfling)

Rummelplatz (Photo by Ralf Höfling)

Ich habe das Glück gehabt, ein Walimex Pro FishEye-Objektiv (8mm Brennweite) bekommen zu können (danke Ralf!) und habe am Wochenende einen Ausflug unternommen, auf welchem ich die Linse als einziges Objektiv im Einsatz hatte. Dies beschränkt zwar sehr in der Wahl der Motive, in der Art der Aufnahmen und generell habe ich gerne etwas mehr Flexibilität, aber der Ausflug an sich stand im Vordergrund und nicht die Fotos. So habe ich außerdem sehr genau gemerkt, was man mit diesem Objektiv gut machen kann und was nicht. Doch dazu später mehr.

Weiterlesen

Kompaktkamera mit losen Teilen – Canon bestätigt Probleme

Die Canon Powershot S100 ist eine funktionsstarke Kompaktkamera. Das 12 Megapixel Taschenmonster mit 5fach optischem Zoom und FullHD-Videoaufnahme hat wohl starke Probleme mit einem losen Teil innerhalb des Objektivs. Dieser Fehler äußert sich insbesondere dann, wenn die Kamera bei hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten eingesetzt wird. Falls ihr prüfen wollt ob eure Powershot davon betroffen ist, müsst ihr euch die Seriennummer ansehen. Der Fehler tritt auf, bei Modellen der Seriennummer-Reihen 29xxxxxxxxxx, 30xxxxxxxxxx oder 41xxxxxxxxxx. Die betroffenen Geräte werden von Canon kostenlos repariert. Wendet euch im Problemfall einfach an eine autorisierte Servicestelle von Canon, eine Übersicht gibt es hier. Canon hat die Meldung auf der Produktseite im übrigen auch bestätigt, schade das Geräte für knapp 400 €uro mit derartigen Mängeln ausgeliefert werden. Aber auch bei der 5D MKIII gab es ja diverse Probleme mit Lichtlecks. Canon sollte meiner Meinung nach ein Auge auf die Qualitätskontrolle haben.

via

Systemkamera und Neuflage der SD1 von Sigma

Sigma 18-200 OS

Sigma 18-200 OS

SIGMA ist vielen Fotofreunden ein Begriff, wenn es um Objektive geht. Dass die Japaner aber auch eigene Kameras bauen, ist für viele etwas neues. Ab sofort gibt es die Neue Sigma SD1 „Merrill“ mit 46 Megapixeln und dem Direktbildsensor Foveon X3 zu kaufen. Im Prinzip ist sie Baugleich zur Sigma SD1, kann aber vom Hersteller durch Fertigungsoptimierung wesentlich günstiger angeboten werden. Die SD1 kostete beim Markstart jenseits der 7.000 €uro, die „Merrill“ gibt es bereits ab 2.099 €uro. Damit sich frühere SD1-Käufer nicht fleckig ärgern, gibt es ein Punkteprogramm von Sigma. Den SD1 Kunden werden für den teuren Kauf der Kamera Punkte gut geschrieben, welche sie gegen andere Sigma-Produkte eintauschen können, wie etwa Objektive oder Zubehör. Die Punkte gibt es im Wert von etwa bis zu 4.000 €uro. Immerhin besser als nichts, allerdings sollte man schnell sein, denn dieses Programm läuft Ende 2012 aus.

Weiterhin gibt es die noch etwas günstigere Sigma DP2 „Merrill“ ab Mitte Juli für rund 1.099 €uro zu kaufen, eine digitale Kompaktkamera mit einem Bildsensor äquivalent zur DSLR und 46 Megapixeln. Außerdem lassen sich bei der DP2 „Merrill“ Wechselobjektive verwenden, somit zählt sie in die Klasse der Systemkameras. Genauere Informationen erhaltet ihr direkt bei Sigma.

via

WordPress-Tools für Foto-Freunde

Die liebe Ellen von elmastudio.de hat euch WordPress-Fans und somit auch mir, ein paar nützliche Widgets und Plugins gesammelt und vorgestellt. Diese Sammlung beinhaltet vom Bilder Widget, über Flickr-Tools bis hin zum Instagram-Plugin nicht nur sehr nützliche Bausteine für euren Blog, sondern Ellen erklärt euch auch noch die Einstellungen und gibt Tipps zur Verwendung. Diese Sammlung solltet ihr euch unbedingt ansehen. Ihr findet sie hier, ich selbst habe mir auch schon eines dieser kleinen Helferlein installiert und teste gerade den Einsatz in der Praxis. Danke Ellen!

Canon Systemkamera – weitere Informationen sind da

Es ist wohl mehr als nur ein Gerücht. Die spiegellose Systemkamera von Canon steht vor dem Launch und so Stück für Stück sickern die Informationen durch, auf die viele von euch bestimmt schon warten. Canonrumors hat verlauten lassen, dass die Kamera mit eigenem Bajonett kommt. Das war wohl so erwartet, aber es wird einen Adapter für die EF-Objektive von Canon geben. So könnt ihr also EF-Objektive auch weiter nutzen. Dazu wird es zwei verschiedene Kit-Objektive geben, eines wird ein Weitwinkel-Objektiv sein. Leider gibt es keine Informationen darüber, ob es auch möglich sein wird, die EF-S-Objektive von Canon an die neue Systemkamera zu bekommen. Ich hoffe, dass hier nicht das „Verkaufen von neuen Objektiven“ gepuscht wird, sondern das man den DSLR-Nutzern mit EF-S-Objektiven einen Umstieg ermöglicht.

Weiter besagen die Quellen des Artikels, dass die Systemkamera eine „gute ISO-Palette“ und eine durchschnittliche Video-Performance ermöglicht. Eine Systemkamera mit Fokus auf der Video-Performance wird wohl wesentlich später auch noch folgen. So weit so gut, mal sehen wann das gute Stück vom Stapel gelassen wird. Ich jedenfalls freue mich schon sehr auf das gute Stück. Ihr auch?