Gastbeitrag: Das Tamron AF 17-50mm 2,8 XR Di II LD ASL im Videoreview

Ich kann dem lieben Stony gar nicht genug danken, denn er stellt euch Stück für Stück seine ganze Foto-Ausrüstung im Video vor. Mit Witz und Charm und wohl auch gut gebauten Oberarmen ;) zeigt euch Stony heute das Tamron 17-50mm Objektiv im Video. Als Highlight erklärt er wofür die ganzen Abkürzungen im Objektivnamen stehen und was ihr davon habt. Wie immer schweige ich an dieser Stelle und erteile dem Meister der Videos das Wort. Film ab!
Weiterlesen

Foto für euch: Schwarz/Weiss am See

Viele ungewöhnliche Pflanzen habe ich in der Natur schon gesehen und fotografiert. Diese hier sieht ein wenig aus, wie eine eingerollte Raupe oder so etwas. Wer sachdienliche Hinweise auf den Namen der Pflanze hat, darf sich gerne melden.

Floral Lakeside

Floral Lakeside

Das Bild in höherer Auflösung findet ihr hier.

Tooltip: RAW-Vorschaubilder im Windows-Explorer

Microsoft Kamera-Codec-Pack

Microsoft Kamera-Codec-Pack

Wer seine Bilder im RAW-Format aufnimmt, der entwickelt seine Fotos mit einer entsprechenden Software. Nach dem Entwickeln kommt da meistens ein JPG oder ähnliches heraus. Diese kann man dann bequem im Windows-Explorer betrachten. Bei RAW-Fotos ist dies so ohne weiteres nicht möglich. Unser Leser Lumpi2k hat mir da bei unserem Gewinnspiel zur Lightroom-Training DVD, welches bis zum 11.06.2012 lief, einen tollen Tip hinterlassen. Das Microsoft Kamera-Codec-Pack bringt eine native Unterstützung für diverse Rohdatenbildformate diverser Kamerahersteller auf euren Rechner. Somit könnt ihr euch auch ohne eure Foto-Entwicklungssoftware die Bilder im Explorer anzeigen lassen. Welche Modelle das genau sind, findet ihr auf der Downloadseite (siehe unten!) Das kann hier und da ganz nützlich sein und so sage ich: Danke für den Tip!

Hier geht es zum Download bei Microsoft: Click Me!

Canon EOS 7D Firmware Version 2 steht an

Die Information ist noch nicht bestätigt und Canon hat auch noch nichts angekündigt, jedoch wurde der Inhalt dieser Meldung bereits auf der Canon CPN Website aufgetaucht und wieder verschwunden. Die neue Firmware, die also kurz vor dem Launch steht beinhaltet unter anderem folgende Verbesserungen, für das APS-C Flaggschiff von Canon:

 

  • Erhöhung der maximalen Bildrate bei Bildserien (von 15 auf 26 Bilder im RAW-Modus)
  • Maximum für automatische ISO-Wahl der Kamera
  • Unterstützung für das GP-E2 GPS-Modul (eingeführt mit der 5D MK III, via Kabel an der 7D nutzbar)
  • Schnelleres Scrollen bei Anzeige von vergrößerten Bildern
  • Dateinamen-Einstellungen
  • In-Camera Raw Entwicklung mit diversen Optimierungsmöglichkeiten

 

Eine genaue Liste der Änderungen findet ihr in der Quelle. Ich finde es klasse, neue Firmwares mit verbesserten und teilweise neuen Funktionen zu bekommen, da freu ich mich schon auf die nächste für meine 600D. Interessant dabei ist auch, dass Canon bestimmte Funktionen der neuen Flaggschiffe den anderen verfügbar macht.

Via

Foto für euch: Spiel mit Farbe und Schärfe

Ich weiß, das heutige Foto für euch ist kein Meisterschuss und dennoch gefällt es mir, wegen den satten Farben und dem Spiel mit den Schärfebenen. Vorne ein dichtes grellgelbes Rapsfeld, dann zwei Bäume und ein leicht verwaschener, hügeliger Hintergrund. An der Schärfe muss ich noch arbeiten, doch für eines meiner ersten Fotos mit der 600D ist es gar nicht schlecht geworden.

Farbe und Schärfe

Farbe und Schärfe

Das Bild in höherer Auflösung gibt es hier.

Rollei mit Teleobjektiven für das iPhone

Man kann vieles über das iPhone sagen, positives und negatives je nach Gusto. Einen Fakt kann man dem Gerät aber nicht absprechen, die verbaute Kamera ist einsam Spitze und gehört für viele Fotografen, egal ob Hobby oder Profi immer mit in die Tasche. Witzig und kurios finde ich die Tatsache, dass es für diese Kamera mittlerweile Objektive gibt. Da ist von Weitwinkel, über Fish-Eye hin zum Teleobjektiv alles dabei.

Weiterlesen

Die Makro-Fotografie – ein Einblick von Manfred Huszar

Macro Fly

Macro Fly

Mein allerliebstes Steckenpferd im Bereich der Fotografie ist die Macro-Fotografie. Nicht umsonst habe ich mir das 100mm Macro von Canon gekauft, eines der besten Macro-Objektive überhaupt. Entscheidend bei einem fantastsichen Macro ist nicht nur das Motiv, wo die Reichweite von Blume, über Schmetterling bis hin zu Spinnentieren und deren Netzen reicht. Ein gutes Makro bedarf der Hingabe, der Leidenschaft und der Intensiven Sorgfalt bei Komposition, Licht und Fantasie.

Weiterlesen

Foto für euch: the new cat in town

Die Jungs und Mädels hier im Ort haben einen neuen Trend für sich entdeckt: “Action kiting”. Dabei geht es eigentlich um nichts weiter, als um einen großen Lenkdrachen, den man entweder mit Hüftgurt stehend oder in einer Art Geschirr auf einem Offroad-Skateboard benutzt. Hier seht ihr also einen dieser Schirme in Aktion und ich könnte den jungen Profis hier stundenlang beim Kiten zusehen:

The new cat in town

The new cat in town

Das Bild in höherer Auflösung findet ihr hier.

Wer hat meine Bilder geklaut? – Browser-Extensions helfen!

Es kommt sehr oft vor, dass man ein Bild für ein bestimmtes Thema braucht. Sei es für eine Einladungskarte zu Tante Ella´s 60. Geburtstag oder als Logo für eine Website. Dank Google und anderen Suchmaschinen hat man Zugriff auf Millionen von Bildern, welche das Web so bietet. Wer diese Bilder verwendet sollte immer auf den Urheber hinweisen und im besten Fall selbigen auch vor der Verwendung um Erlaubnis fragen. Ich persönlich habe nichts dagegen, wenn Erika Mustermann für die Geburtstagseinladung ein Bild von mir auf das Deckblatt packt. Gegen gewerbliche Nutzung meiner Bilder habe ich allerdings schon etwas. Insbesondere dann, wenn dreist das Wasserzeichen entfernt wird. So scheint es vielen Fotografen zu ergehen und viele möchten sich dagegen wehren. Damit ihr das könnt, stellt euch Google selbst eine klasse Extension für Chrome zur Verfügung. Diese ist zwar schon etwas Älter, aber dass man damit nicht gewollte Nutzungen seiner Bilder aufdecken kann, ist keine schlechte Sache. Ein ähnliches Plugin gibt es auch für Firefox.

Search by Image

Search by Image

Mit “Search by Image” seid ihr in der Lage, euer Bild irgendwo hoch zu laden und mittels der Extension das Web nach dem Bild zu durchsuchen. So findet ihr die Websiten, auf denen das Bild verwendet wurde. In meinem Test hat das auch ganz gut geklappt, lediglich die Verwendung des Bildes in der Galerie-Site 500px wurde nicht erkannt. Netter “Beifang” der Geschichte, wenn ihr nach einem eurer Bilder sucht, werden euch auch optisch ähnliche Bilder vorgeschlagen. So könnt ihr außerdem kontrollieren, ob jemand euer Bild verfremdet verwendet hat.

Die Firefox-Extension findet ihr hier: Click me!
Die Chrome-Extension gibt es hier: Click me!

Meine Bilder scheinen Gott sei Dank noch nicht stehlenswert zu sein, das haben die ersten Suchversuche gezeigt. Ich hoffe, dass dies auch so bleibt!

Foto für euch: Bei Nacht sind alle Katzen grau

“Bei Nacht sind alle Katzen grau” – diesen und ähnliche Sprüche kennt man zur genüge, aber sie sind teilweise unwahr, was ich heute mit diesem Foto für euch widerlegen möchte. Der kleine Bursche hier ist der Chef im hiesigen Revier und alles andere als grau!

El Cato

El Cato

Das Foto in höherer Auflösung findet ihr hier.