Lifeproof – Schutz für die immer-dabei-Kamera + Gewinnspiel

„Die beste Kamera ist die, welche man immer dabei hat“ – der Spruch ist so alt wie die Fotografie und man kann ihn gar nicht stark genug betonen. Dieser Satz ist der Grund dafür, dass potentielle Kamerakäufer ganz genau überlegen sollten, ob für ihre Zwecke eine Systemkamera oder eine schwere DSLR mit dickem Objektiv das richtige ist.

Für die meisten Menschen und so auch für mich ist die immer-dabei-Kamera das Handy. Derzeit beginnen viele Hersteller ihre Handys wasserdicht, staubfest und kratzerresistent zu machen. Wer allerdings auf den Marktführer Apple und sein iPhone setzt, der hat mit der hervorragenden Kamera dieses Geräts oftmals das Nachsehen in dieser Kategorie. Wer also wie ich oft Making-Of-Bilder macht, der steht gerne mal vor dem Problem, dass die DSLR-Ausrüstung wetterfest ist, aber das Smartphone nicht. Genau hier setzt die Firma Lifeproof an.

Es gibt die tolle Schutzhülle auch für das iPhone und in zwei Ausführungen. Zum einen mit offenem Display, für die leichteren Anforderungen, zum anderen als full-body-case. Letzteres ist für eine Stunde in bis zu zwei Meter Wassertiefe geschützt, hält Staub, Dreck, bösen Kratzern, Stürzen und Einsätzen im Schnee stand. Welches der beiden Cases einem eher zusagt, muss jeder für sich entscheiden. Ich wollte das fre haben, denn zur Zeit bin ich oft auch auf Radtouren unterwegs und möchte verhindern, dass ein Sturz aus der Tasche, mit dem Display voran gegen Steine meine immer-dabei-Kamera außer Dienst stellt.

Vorbereitungen

Die Montage des Cases geht im Prinzip simpel, jedoch sollte man einen vorbereitenden Schritt nicht überspringen. Man legt zuerst ein Taschentuch in das Case, klippst es von allen Seiten zu und legt es dann für mindestens eine Stunde unter Wasser. Nur so ist gewährleistet, dass euer Lifeproof fre auch wirklich wasserdicht ist. Ist die Stunde vorbei, das Taschentuch trocken, könnt ihr beherzt euer iPhone komplett mit dem beigelegten Microfasertuch staubfrei wischen und in das Case einlegen. Zuklippsen – fertig. Einfach oder? Genau!

Vorbereitung

 

Das Handling im Alltag

Dass solch ein Case ein an sich schickes und schlankes Smartphone genau dieser beiden Eigenschaften beraubt, dürfte klar sein und so trägt das Case natürlich sowohl in den Dimensionen als auch im Gewicht auf. Mir persönlich ist dieser Preis aber die Gegenleistung wert und einzig hinsichtlich des Style der Kiste ziehe ich dem Case einen Punkt ab. Denn optisch macht das Ding leider nicht viel her. Draußen im Regen, bei einem unbedachten Sprung in den Pool, oder bei einem Sturz aufs Display ist mir das aber an sich nicht so wichtig 😛
Das Handling selbst geht dafür super von statten. Rein in die Tasche, raus aus der Tasche, Ein- und Ausdocken in meinen Kenu Airframe – einwandfrei!

Was etwas Gewöhnung fordert, da es etwas umständlich ist, ist die Verwendung von Kabelgebundenen Audiogeräten, wie etwa Kopfhörern. Dazu legt man bei den fre Cases ein extra Verbindungskabel bei, denn der aufschraubbare Stopfen sitzt in einem ziemlich schmalen Gang hin zur Klinkenbuchse. Einfach mal eben Kopfhörer anstecken geht also nicht, man muss den Verbinder immer dabei haben. Der Verbinder selbst wird in das Stopfengewinde der Klinkenabdeckung geschraubt und hält bombenfest, ist super verarbeitet und wiegt so für mich den Handling-Nachteil wieder etwas auf.

Audiostecker

In einigen Reviews zum Case liest man, dass die dünne Plastefolie, welche ja auch über die Linse der Kamera am iPhone geht dafür sorgt, dass Bilder milchig werden und dass der Autofokus nicht sitzt. Ersteres kann ich nicht bestätigen, Bilder und Videos werden so kristallklar wie immer. Der Autofokus sitzt dagegen nicht immer perfekt und tendiert dazu, ständig neu einzumessen. Aber dank der AF/AE Sperre des iPhones ist das kein Problem, diesen Trick muss man halt nur kennen.

Wasser marsch!

Fazit

Das Lifeproof fre macht euer iPhone zum Outdoor Spezialisten und ist dafür, mit größeren Abstrichen beim Design und kleineren Abstrichen beim Handling der perfekte Begleiter für alles was ihr an Action außer Haus habt. Das Display meines iPhone lässt sich selbst durch die Schutzabdeckung hervorragend bedienen und auch der Fingerabdruckssensor „TouchID“ funktioniert trotz Schutzbedeckung hervorragend. Bilder werden Scharf und dafür ist das iPhone rund herum geschützt. Der Preis dafür ist eine Vergrößerung der iPhone Dimensionen und etwas Kleingeld aus eurer Brieftasche. Mit rund 80 €uro seid ihr dabei und das Case passt sowohl für das iPhone 5s als auch für das iPhone 5.

LifeProof fre Case Schwarz/Schwarz für Apple iPhone 5/5S

Price:

3.0 von 5 Sternen (9 customer reviews)

0 used & new available from

Gewinnspiel

Wer das Geld nicht zur Hand hat oder einfach nicht ausgeben möchte, für den habe ich natürlich auch noch eine fantastische Nachricht. Dank den Kollegen von Lifeproof darf ich ein fre Case in stylischem Schwarz-Gelb an euch verlosen. Wer also ein iPhone 5 oder ein iPhone 5s sein eigen nennt, darf hier gerne Teilnehmen.

Alles was ihr tun müsst, ist einen Kommentar hinterlassen, in welchem ihr mir sagt, für welche Situation ihr so ein Hammercase braucht. Außerdem wäre es nett, wenn ihr den Lifeproof-Kollegen ein LIKE auf ihrer Facebookseite hinterlasst. Das ist aber kein Muss.

Das Gewinnspiel läuft bis zum Sonntag, 25.05.2014 um 20:00 Uhr, den Gewinner ermittele ich über random.org – die Teilnahme ist nur aus Deutschland (deutsche Versandanschrift) möglich.


Falls ihr ein anderes Smartphone, oder ein Tablet schützen wollt, schaut doch einfach mal im Lifeproof-Shop vorbei, da gibt es die Hüllen auch für andere Geräte.

Hab ich was vergessen? Ach ja, ihr wolltet ja wissen ob das Ding dicht ist. Nichts leichter als das.Ich habe mein iPhone für euch baden geschickt:

Und wenn euch mein Beweis nicht genügt, auch Blog-Kollege Tobias hat sich dieses tolle Case mal angesehen und auch draußen in den Fluss Geschmissen:

 

Update

Random.org hat gesprochen und gewonnen hat der Karsten mit seinem Kommentar, und er bekommt gleich eine Mail von mir 🙂


 

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de – Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist

  • Friederike Tesch

    Super Sache. 😉
    Wozu ichs brauche? Na selbstverständlich für kommende Unterwassershootings mit dem iPhone. 😀

    Finde immernoch, dass du echt wahnsinnig bist, dein Iphone für solch einen Test herzugeben. 🙂

  • Manu

    Damit ich wieder ungestört meinen Tee vom Dönermann drüber laufen lassen kann, ohne mein Handy zu schrotten 🙂 Da wäre das schon bombe.

  • Dennis Weissmantel

    Yeah! Sehr cooles Teil!

  • Musti

    Oh, ich glaube das Case wäre super wenn der Nachwuchs da ist. Dann
    könnte ich auch Fotos vom Badespaß schießen, ganz nahe am Junior, evtl.
    direkt aus der Babybadewanne heraus (iPhone im Wasser drin). Wollte
    schon immer mal schießen, bei welchem die Kamera aus dem Wasser an das
    Ziel gerichtet ist

  • Christopher S.

    Wozu ich das Case gebrauchen könnte… Fürs Dortmund Stadion. Oft wünscht man sich ja gerade dort etwas mehr Schutz für sein phone. Farblich passt es ja schon mal mehr als gut 🙂

  • Jan

    Damit das iPhone einen Strand-Urlaub oder Schwimmbad Besuch gefahrlos überlebt!
    Und beim Besuch im Stadion hätte mein Schwarzes iPhone dann auch komplett die richtigen Farben! 😉 #bvb

  • Karsten Socher

    Ich würde gerne mal ein Fotoshooting in der Ostsee oder einem anderem Gewässer demnächst machen. Da könnte ich das Superding gleich richtig testen und verwenden.

  • Männertag steht an: Wandern im Suff, da kann ein iPhone nicht geschützt genug sein.

  • Robert B.

    Ich würde das Case einer guten Freundin schenken, die ihr IPhone schon 2x ertränkt hat.
    Möge das dritte länger Leben 😀

  • Ich brauche die Hülle um während des Schwimmens „Stickman swimming“ zu spielen 😉

  • Ich würde es beim Ingress-spielen nutzen, damit mein 5 nicht leidet 🙂

  • Dennis Weissmantel

    Warum ich dieses Case brauche? Weil es einfach dann ein wirkliches immer dabei ist und zwar gerade da wo meine Tochter am meisten Spass hat, im Wasser 🙂 Ich freu mich jetzt schon auf die Aufnahmen der kleinen Wasserratte unter Wasser 🙂

  • Steffi Lechner

    Ich hätte es gerne damit ich im Freibad Fotos von meinem Sohn machen kann ohne das ich nur sorgen ums iPhone machen muss

  • Daniel R.

    Ist echt ein praktisches Case!

    Wäre perfekt für mein Auslandssemester in Sydney da ich bei gelegenheit ein bischen durch Australien traveln werde und ich denke das mein iPhone dort einiges mitmachen muss. 🙂

  • Sonja

    Beim Laufen wenn es regnet!! War mein Handy schon oft nass geworden.

  • Jan von Dingens

    Ich war schon mit meinem 4s von lifeproof begeistert 😀
    und brauchen werde ich es auf festivals 😀

  • fd3

    Ich würde es für meine Klettertouren und beim Kanu fahren sicher beschützt an meiner Seite wissen und dadurch grandiose Fotos schiessen können. Das wär Klasse!

  • Jan

    Die Gehäuse sind echt der Hammer. Bloß die fre Version kann einen zur Weißglut bringen. Hattet ihr keine Probleme mit Newtonschen Ringen?

    • Nicht ein einziges Problem. Wie genau äußert sich das denn bei dir=

      • Jan

        Ich habe die Hülle iPad Air und dort, wo die Folie das Display berührt entstehen bunte Ringe, wegen den Interferenzen.

        • Habe ich noch nicht feststellen können, weder am iPhone 5s noch am iPad 2 … mal den Hersteller angeschrieben deswegen?

          • Jan

            Ja, habe ich. Dies sei natürlich und man solle die Hülle und Ipad sauber machen und 1h in einem kalten/klimatisierten Raum trocken. Wenn das nicht hilft ein Hauch Babypuder zwischen machen. Es half bei mir beides nicht. Hülle zurück und die Nüüd Version bestellt.

            • Ah. Korrigiere, die Nüüd hatte ich fürs iPad. Aber fürs iPhone die Fre und da gabs das wie gesagt nicht :/

              • Jan

                Ich denke aus ingenieurmäßiger Sicht ist es sehr schwer den Rahmen leicht zu machen und dabei steif genug zu halten, dass die Folie an keiner Stelle den Bildschirm berührt. Und beim iPad ist die Fläche einfach zu groß. Anti-Newton-Glas bzw. Kunststoff wäre die Lösung.

                • Jan

                  Oder die Folie muss komplett anliegen, wie bei einer normalen Displayfolie oder Echtglas

  • Nils

    Meine Frau und ich sehr viel mit unseren Hunden aktiv unterwegs (Dogscootern und sowas halt) und da wäre es schon sehr sinnvoll das iPhone ordentlich zu schützen. Noch zu mal man dann auch die ein oder andere Tour filmen könnte, ohne dabei Angst zu haben wenn das Handy aus der Hand fällt, dass es dann gleich kaputt ist 😉

  • Julian J. Crow

    Bei der nächsten „Wall of Death“ macht sich das sicher ganz gut!

  • Susanne Ungerer

    wenn man wie ich viel mit seinem Kind unterwegs ist,egal ob Wandern,Radfahren , Klettern,Schwimmen oder Bootfahren ist so ein Case eigentlich unabdingbar—leider hab ich bis jetzt noch keines und deshalb immer panische Angst um mein iPhone :-(:-(:-(

  • Anja

    Ich würde es meinem Outdoor-Sohn schenken

  • Dana

    Beim Cashen bestimmt prima geeigent 🙂

  • Rate Mal

    Ich brauche es einfach :D.

  • Tomster

    Dieses Case würde ich für sämtliche Outdooraktivitäten brauchen,sei es beim Beachvolleyball,Sand is ja immer schon nicht so dolle,aber wenn man sich als Abkühlung dann ins Wasser haut,muss man nicht dran denken das man noch Handy in der Hose hat 😉

  • Daniela Meng

    Klasse. Kann ich sehr gut gebrauchen. Habe zwei kleine Kinder die mein iPhone trotz Verbot immer gerne nehmen. Und das ist nicht ungefährlich für mein Handy 🙁

  • Jonny Hadwiger

    Schöne Aktion

  • Denise Opitz

    Ich mache sehr gerne bei diesem soooooooooooooooo tollem Gewinnspiel mit das du hier veranstaltest <3 <3 <3 Echt ein toller Gewinn (Y) (Y) (Y)

  • Markus

    ich bin so viel draussen unterwegs, dass wäre echt super

  • Melanie Hoffnung

    Sowas könnte ich gut gebrauchen, ich bin eine wahre Schusseltante 🙂

  • Tobias Antritter

    Ich möchte damit Liebend gerne mal Unterwasser ein paar Bilder machen. Auch beim Mountainbike oder Rennrad fahren ist es hilfreich da wenn ich mal in Starken Regen komme brauch ich mir um mein iPhone keine Sorgen machen. Momentan hab ich da immer Angst das Wasser ins Gerät kommt.

  • Stefanie Witt

    ich brauche es nicht nur für unterwasserbilder die ich mal zu gern selbst machen möchte sondern ich habe immer ein talent das mein handy nass wird und sowas dann selten überlebt. daher würde ich absolut begeistert sein endlich mal ein Handy zu haben, was auch meine tollpatschigkeit übersteht

  • Benjamin

    Beim Laufen wenn es regnet!! Ist mein Handy schon sehr oft nass geworden.

    bk@bcproject.de

  • genial – ich nehme teil, ich möchte es für perfekte Aufnahmen an Land und Wasser gebrauchen !!

  • nad1977

    für Unterwasserbilder

  • Lars

    Wenn ich mal wieder im Regen mit Rad untewegs bin und mein Smartphone nicht zufrieden lassen kann.

  • sanna

    Mein Sohn ist eine Wasserratte. Er zeigt mir gern wie er taucht und da würde ich natürlich gern mal ein Unterwasserfoto schießen. Das kann nicht jeder 🙂

  • Lisa

    Sehr toller und ausführlicher Test den du da gemacht hast, find ich super 🙂
    Ich bräuchte sie weil ich leider noch keinerlei Hüllen für mein Handy hab und langsam sieht man das auch 😀

  • Sonja

    Beim Walken wenn es regnet oder Rad fahren