Foto für euch: Vorsichtig pusten!

Pusteblumen gehören zu den Lieblingen der Makro-Fotografie und sie gehören auch zu meinen Lieblingen. Je öfter man Sie fotografiert, desto mehr lernt man Makro´s in der freien Natur zu fotografieren. Denn mit ihrer Leichtigkeit bewegen sie sich beim kleinsten Windhauch und durch ihre Beschaffenheit gibt es immer wieder je nach Blickwinkel und Fokus ein ganz neues Motiv. Ich kann euch nur empfehlen so viel und oft wie möglich Pusteblumen abzulichten, dabei lernt man wirklich ne ganze Menge. Dies ist eines meiner besten Ergebnisse der Versuchsreihe – „Wie fotografiere ich eine Pusteblume im Wind“ 🙂

Vorsichtig pusten!

Vorsichtig pusten!

Das Bild in höherer Auflösung gibt es hier.

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de - Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist