Die Qual der Wahl – eine neue Fototasche soll her

Ich habe derzeit für daheim eine wahre Monster-Tasche für alle meine Foto-Utensilien. Die Canon Gadget-Bag 1EG. Sie bietet mir Platz für meine EOS 600D mit aufgeschraubtem 100mm 2.8 L IS USM Obejktiv, Aufsteckblitz, Sigma 18-200 OS DC, Canon 50mm 1.8 II und diverse Kleinsachen wie Akku’s, Lenspens und Filter. Für unterwegs ist das Ding allerdings richtig grottig, der Gurt ist einseitig und belastet damit zu sehr und das voll gepackte Täschle möchte man ja auch auf eine Wanderung nicht unbedingt mitnehmen. Daher habe ich mir eine kleine Colt-Tasche gekauft, die aber leider NUR Die Kamera mit Sigma 18-200mm fasst und einen extra Akku. Bei dieser Colt-Tasche wird es mit dem 100mm Objektiv recht eng, besonders in die Höhe. Ich brauche also nun etwas, mit dem ich mobil bin und dennoch den größten Teil meiner Ausrüstung tragen kann. Etwas Abhilfe hat hier erstmal der Sunsniper Strap „The One“ gebracht, da er mir die Kamera abnimmt und in der Colt-Tasche etwas Platz für das Objektiv ist. Schön ist das alles aber nicht. Kurzum, es muss ein gescheiter Rucksack oder eine gut tragbare Tasche her.

Ins Auge gefallen sind mir nun zwei Ansätze. Zum einen ein richtiger Fotorucksack, wie etwa der Lowepro Fastpack 350AW. Zum anderen etwas in Richtung Lowepro Slingshot 302 AW. Ein Rucksack wäre wohl am besten geeignet, da er neben dem Kamera-Zubehör auch noch Wasser und Stativ tragen kann. Ein Slingshot wäre wohl nicht verkehrt, da er wohl am besten mit meinem Sunsniper harmoniert. Fragen über Fragen. Viele sagen so, andere so, eine richtig tolle Lösung habe ich noch nicht gefunden und so werde ich am Samstag in das Fotogeschäft meines Vertrauens gehen. Dort werde ich einfach ein paar Modelle probieren und gucken welches mir zusagt. Ich berichte natürlich darüber! Habt ihr ein Ratschlag oder Tip parat? Lasst ihn hören!

…..to be continued…

Lowepro Fastpack 350 SLR-Kamerarucksack (Seitenzugriff, variable Inneneinteilung) schwarz

Price: EUR 97,16

4.6 von 5 Sternen (212 customer reviews)

2 used & new available from EUR 97,16

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de – Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist

  • Für längere "Ausflüge" mit der Cam und den Bedarf mehr als 1 Objektiv mitzuhaben und vielleicht noch einen Blitz und Sogar noch ein drittes Objektiv, schwöre ich auf den "Kata 3N1-20 SLR-Sling-Rucksack". Komfortable möglichkeiten des Zugriffs aus Equiptment, wahlweise über eine Schulter oder mit beiden Schultergurten, Regenschutz und echt gut verarbeitet. Einziger Nachteil: kein Stativhalter.

    • blendstufe

      Stativhalter wäre für mich definitiv wichtig und so wie ich die Sache sehe, ist genau dass das "Nadelöhr", dennoch DANKE für den Tip, ich guck mir den Kata an!

  • Ich habe mir gerade den Lowpro Flipside 300 gekauft. Einen Bericht dazu findet man bei mir im Blog.

    • blendstufe

      Wie schaut das aus, geht ein notebook, ne trinkflasche und ein Stativ da mit rein?

      • Trinkflasche kann man in die Außentasche stecken, Stativhalterung ist vorhanden. Für das Notebook gibt es kein Extrafach. Mein 11er MacBook Air passt locker rein. Wobei ich es mittlerweile selten mitnehme.

        • blendstufe

          Das klingt ja naehzu Ideal, danke. Ich werde mir den am Samstag auf jedenfall anschauen!

  • Also ich würde dir raten den größeren mit zwei Tragegurten zu nehmen (passt da dann das Stativ rein? Sowas suche ich nämlich auch noch…).
    Ich habe einen kleinen Lowepro mit nur einen Tragegurt und das ist bei längeren Wanderungen oder beim Klettern echt blöd, weil der die ganze Zeit nur einseitig belastet (auch wenn "nur" eine DSLR mit 18-55 und 70-300 Objektiv drin ist).
    Also ganz klare Empfehlung zum zweigurtigen! 🙂

    • blendstufe

      Wieso belastet der einseitig? Wenn ich das richtig verstanden hab geht das ding quer über den rücken und sollte doch somit die ganze Schulterpartie belasten, richtig?

  • Klar, trotzdem liegt das Gewicht dann auf einer Schulter. Also ich weiß nicht was du für Wandertouren vorhast für 2 oder 3 Stunden geht das ohne Probleme, aber wenn ich dann mal 7 oder 8 Stunden unterwegs war, macht das mit dem einseitigen Rucksack nicht mehr so viel Spaß. 😉

    • blendstufe

      Unsere Touren haben bisher 5 Stunden nicht überschritten

      • Hm, da wäre ich nicht so sicher… Also ich würde lieber einen mit 2 Gurten nehmen. Im Notfall ausprobieren und wieder verkaufen… 😉