Der Topf und der Deckel – Der Kata 3N1-33 beendet meine Suche

Vor einiger Zeit habe ich euch gesagt, dass ich einen Foto-Rucksack suche, da mir meine Canon Gadget Bag einfach nicht das richtige für Foto-Wandertouren ist. Ich war in einigen Foto-Läden, in zwei Mediamärkten und habe mich wohl mit 6 Kundenberatern unterhalten. Nach einiger Zeit kristallisierten sich absolute K.O.-Kriterien des neuen Touren-Begleiters heraus. Er musste eine Stativ-Halterung haben, zur not separat zu kaufen. Ich bestand außerdem auf eine Regenhaube und die Möglichkeit, ein bestimmtes Minimum an Ausrüstung aufzunehmen. Diese besteht aus Kamera (600D) mit aufgesschraubten 100mm Macro-Objektiv, dem Sigma 18-200mm, einem Aufsteckblitz und zwei drahtlosen Blitzauslösern sowie diversen Kleinteilen. Alles was darüber hinaus verstaubar ist, gehört zur Kür, ebenso wie eventuelle Laptop-Fächer oder sonstiger Schnick-Schnack.

Kata 3N1-33 mit Magnesit Einbein-Stativ

Kata 3N1-33 mit Magnesit Einbein-Stativ

In allen Foto-Fachmärkten in denen ich war bestand das Problem der Taschensuche darin, dass die Händler zwar wussten, in welche Richtung Tasche meine Suche gehen wird, aber keiner hatte eine der Taschen vorrätig zum Ausprobieren. Ich hatte meine gesamte Ausrüstung dabei um sicher zu gehen, dass alles passt. Das war eine Qual für mich, weswegen ich um so enttäuschter war, als ich die sonntägliche Tour nach einigen Stunden erfolglos abgebrochen habe. Lediglich einen Vorteil hatte die ganze Sache. Man hat mir einen Prospekt für Kata-Taschen und Rucksäcke mitgegeben. Darin fand ich die 3N1-Serie in verschiedenen Ausführungen und so twitterte ich mein Suchergebnis. Ein Kata 3N1-33 sollte es werden, allerdings war er mir mit derzeit 133€ bei Amazon um einiges zu teuer. Ein Leser mailte mich an und bot mir besagten Rucksack gebraucht, mit Stativhalter welchen man sonst extra erwerben muss, für einen ordentlichen Preis an.

Kata 3N1-33 Sling-Rucksack mit Laptopfach (bis 15,4 Zoll)

Price:

4.3 von 5 Sternen (162 customer reviews)

0 used & new available from

Was soll ich sagen, ich habe zugeschlagen. Heute ist das Teil gekommen. Er hat keine nennenswerten Mängel und erfüllt genau meine Vorstellungen. Das Teil passt auf meine Ansprüche wie Arsch auf Eimer der Deckel auf den Topf. Ich bekomme die gewünschte Ausrüstung unter, habe 30 Liter Stauraum insgesamt und dazu ein Laptopfach (15,4″) an der Rückenseite. Außerdem lässt sich der Rucksack als Zweigurt, Slingshot und Cross-Gurt tragen. Das sieht man hier im Video sehr gut.

Ich habe den Kata gerade mal gepackt und es passt einfach alles rein, was ich an Ausrüstung habe. Dazu habe ich an der Oberseite noch ein Fach für Essen, Wasser oder extra-Kleidung. Die ersten Touren sind geplant und ich werde euch Berichten, wie er sich schlägt. Meiner Einschätzung nach dürfte das aber ebenso positiv laufen, wie jetzt schon der erste Eindruck. Kleiner Tip, wer den vollen Preis für dieses grandiose Gadget nicht zahlen möchte, findet in einschlägigen Kamera-Foren auch oft gebraucht Angebote. Der gebrauchte Rucksack den ich hier erworben habe hat nahezu keine Mängel und lässt sich getrost als neuwertig bezeichnen. Ich bin happy! So happy, dass wenn mir mein Fotohändler den Rucksack zum Testen und Ausprobieren bestellt hätte, ich wohl auch den vollen Preis gezahlt hätte.

Kata 3N1-33 Inlay

Kata 3N1-33 Inlay

Kata 3N1-33 Daypack

Kata 3N1-33 Daypack

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de – Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist

  • Schaut ja prinzipiell gut aus – für den Preis (für den du es gekauft hast) auf jeden Fall eine gute Investition! 🙂

    Passt da nur ein Einbeinstativ dran? Bringt so ein Einbeinstativ überhaupt etwas? Nach vorne und zur Seite kann man doch dann trotzdem verwackeln/verschieben?

    • blendstufe

      Das Einbein bringt eine ganze Menge, denn Seitenbewegung gleicht der IS am Objektiv aus, höhe und tiefe hält das Einbein korrekt, somit hast du ein prinzipiell unverwackelteres Bild.

      Neben dem einbein würde ich sogar das normale Stativ ZUSÄTZLICH mit reinbekommen. Einfach nur geil das Ding!

  • Achso, OK. Wo würde da dann das normale Stativ noch mit hingehören? Dahin dazu, wo jetzt das Einbeinstativ ist?

    • blendstufe

      Ganz genau 🙂

      • Super, da muss ich doch mal schauen, ob ich nicht gebraucht so ein Teil finde… 🙂

        • blendstufe

          Lohnt sich definitiv. 🙂

  • Wow, das sieht ja mal richtig gut aus – ich werde dich auf jeden Fall noch einmal anschreiben und mich nochmal genauer erkundigen, denn ich bin auch auf der Suche, mein tamrac ist zwar wirklich schön und vor allem robust, hält auch jede Tour aus, aber ich vermisse ein Laptopfach, einen Stativhalter (leider nichts zusätzlich erwerbbar) und mehr Stauraum, den dieser definitiv hat. Außerdem sieht er im Video so aus, als würde er in Verbindung mit einem angelegten Sunsniper gut und bequem funktionieren, wie ist da deine Erfahrung?