Abseits gebloggt: Bike Essentials #003 – Skylobby Photoworks

Die Bike-Essentials schlagen gut ein bei euch, wie ich an den Zugriffen ablesen kann. Kurios dabei ist, dass unheimlich viele Fotografen unter den Bikern sind. So ist es mir heute eine Freude, euch die Bike-Essentials von Marc zu zeigen, seines Zeichens Fotograf bei Skylobby Photoworks.

Hi! Ich bin Marc, stolze 27 Jahre alt und habe mich vor einigen Jahren in irgendeiner Schlammpfütze im Wald völlig mit dem Mountainbike Virus infiziert. Technische Naturtrails, verblocktes Gelände und enge Passagen sind für mindestens genauso geil wie eine schnelle Runde mit kleinen Sprüngen auf angelegten Flowtrails. Wobei ich mittlerweile auch die Liebe für das Roadbike entwickelt habe.


Das Bike, dass ich momentan fahre, ist quasi meine Ersatzmöhre, welche die letzten zwei Jahre als nackter Rahmen an meiner Wand hing. Durch einen kaputten Antrieb an meinem Enduri habe ich es kurzerhand für eine Freeridetour in der Rhön aufgebaut und seither wird es auch wieder bewegt. Der Grundrahmen ist ein Specialized Enduro aus dem Jahre 2010, der aber immernoch eine gute Figur macht.
Da ich drei Tage die Woche am Albtrauf der schwäbischen Alb wohne, finde ich dort meine momentanen Homerunden. Hier im Spessart zieht es mich dann nach Miltenberg oder auf schnelle Runden mit dem Hardtail oder Rennrad.

 

Für mich das allerwichtigste am Körper ist der Helm. Ich hatte letztes Jahr das Vergnügen die Haltbarkeit so eines Helms bei einem ziemlichen Abflug zu testen, als mir ein Stück Weg in voller Fahrt abgebrochen ist und ich seitlich mit dem Kopf eingeschlagen bin. Dank Helm hatte ich nur eine angebrochene Nase, eine genähte Lippe, ein paar blaue Flecken am Kopf und einen steifen Nacken. Die ersten zwei Streben vom Helm waren gespalten. Mit ein wenig Fantasie kann man sich ausmalen wie dann so in Kopf wohl ohne Helm aussieht.

IMG_0212

Daher: NEVR RIDE WITHOUT A HELMET! Ein guter Helm kostet, bringt euch aber den passenden Schutz und einen guten Tragekomfort.

Giro Fahrradhelm Revel, Red/Black, 54-61 cm, 7055958

Price: EUR 49,00

4.7 von 5 Sternen (15 customer reviews)

1 used & new available from EUR 49,00

Ich liebe meine Regenkombi aus Hose und Jacke von VAUDE. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr für schlechtes Wetter und ich bleibe auch im Regen weitestgehend trocken und warm. Klein zusammenrollbar und superleicht, passt die Hose und Jacke in jeden Rucksack.

IMG_2883

In schwererem Gelände, oder wenn es mal schneller wird, bin ich ein großer Freund von Kneepads. Wenn man doch mal abrutscht, oder absteigt, hau ich mir eigentlich immer zu erst das Knie an. Und wer schone einmal sein Knie an den Lenker gestoßen hat, weiß wie weh das tut und dass dies auch mal schnell zum Tourabbruch führt. Ich fahre mittlerweile die Kneepads von Scott. Mit ihnen lässt es sich gut pedalieren und bequem sind sie auch. Aus eigener Erfahrung kann Ichs sagen, dass sie auch super Schutz bieten und das Knie gut polstern.

IMG_2882

Scott Knieschützer Knee Guards Rocket, black, S, 2220280001006

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Ein Kettenriss bedeutet meist das Aus einer Tour. Daher habe ich immer ein kleines Kettenschloss bei mir, mit dem man ratz ratz das gerissene Glied überbrücken kann. Altes Glied herausgenietet und Ketschups rein und die tour ist gerettet. Achtet drauf, was ihr für eine Übersetzung fahrt, bei den Gliedern gibt es Unterschiede.

IMG_2884

BBB Kettenverschluss-Glied Strebenschutz Führung Smartlink II, silber, 10-fach, 2.909.329.110

Price: EUR 5,99

4.6 von 5 Sternen (26 customer reviews)

8 used & new available from EUR 3,49

Was sind eure wichtigsten Utensilien?

Veröffentlicht von

Gründer und Zeugwart bei www.blendstufe.de - Gegenlichtliebe, Available Light Fetischist